Splinter Cell 5 - Conviction

Sam Fisher ist wieder da! Doch statt dem gewohnt heimlichen Third-Echelon-Agenten erwartet den Spieler eine Kampfmaschine auf Rachefeldzug. Einiges hat sich verändert in Splinter Cell Conviction: Mark & Execute, mehr Action, aber immer noch spannende Inszenierung und umsichtiges Vorgehen.

Wertvolle Tipps gibt unsere Splinter Cell Conviction Komplettlösung.

Allgemeine Tipps

  • Deckungsmöglichkeiten nutzen und häufig wechseln! Linken Trigger halten, neue Deckung aussuchen und A drücken. Darauf achten, dass diese Position möglichst im Schatten oder zumindest von Feinden abgewandt ist.
  • Licht ausschalten: wann immer es geht per Schalter, Ausschießen etc.
  • Mark & Execute: wann immer es möglich ist, gegen so viele Feinde, wie es die Waffe zulässt (Upgrades nutzen!)
  • Deckung suchen und taktische Vorteile nutzen, beispielsweise durch Rohre an der Decke, Fensteröffnungen usw.
  • Kopftreffer und Nahkampfattacken vermeiden Aufsehen!
  • Alle Waffen aufsammeln, aber darauf achten, dass immer eine schallgedämpfte Version im Inventar ist.
  • Tür aufbrechen, wenn sich Gegner dahinter befinden eliminiert diese
  • Bei Entdeckung das "letzte bekannte Position"-Feature nutzen. Schnelle Positionswechsel verwirren Feinde und ermöglichen Hinterhalte sowie Flankierungsmanöver

Mission 1: Straßenmarkt
Zunächst den telefonischen Anweisungen folgen, bewege dich zum Markt und dort von Deckung zu Deckung - alle sind durch Anweisungen markiert. Warten, bis das Licht ausgelöscht wird.

-> Nebensequenz in der Vergangenheit: Tür öffnen, Licht einschalten und wieder ausschalten.

Zurück in Gegenwart: Alle drei Gegner aus sicherer Deckung ausschalten. Alternativ Nahkampfattacke einsetzen, wenn ihr unbeobachtet seid.

-> Fortsetzung Nebensequenz in der Vergangenheit: 'B' drücken, sobald die Sequenz eingeleitet wird, Ausschalten-Feature wird nun aktiviert. Die zwei Gegner im Wohnzimmer anvisieren und per Knopfdruck ausschalten.

Zurück in Gegenwart: Geradeaus weiter durch den Durchgang gehen, hier gibt es eine Speicherstelle. Den nächsten Feind von hinten per Nahkampf ausschalten. Zwei weitere Feinde markieren und ausschalten (executen). Weiter geradeaus gehen, bei einem SUV weitere Speicherstelle. Dort links halten und vor dem offenen Platz Deckung beziehen. Ein Gegner nähert sich, per Nahkampf beseitigen. Zwei Feinde executen und um eine Deckung zurückfallen lassen bzw. auf weiteren Feind warten, Nahkampf.

Über die vielen Deckungen zum verbliebenen Feind vorarbeiten, dieser wird jedoch fliehen, sobald man sich nähert. Entspannt verfolgen, er stellt keine Bedrohung dar. Tretet die Tür ein, der Feind befindet sich direkt dahinter. Initiiert das Verhör mit dem B-Knopf. Zwischensequenz.

 

Mission 2: Kobins Anwesen
Zur Tür gehen und drunter hindurch gucken, Feinde gibt es hier jedoch noch nicht. Wendet euch nach rechts und geht bis zur Villa. Öffnet die Tür an der Mauer, den Feind dahinter ausknocken und schleicht mithilfe der Blumentöpfe als Deckung zum Eingang. Executet die Wächter vor dem Tor. Zur linken Seite des Eingangs an der Wand hochklettern und den Wächter durchs Fenster eliminieren.

Springt anschließend durch das Fenster ins Haus. Licht ausschalten! Unter der Tür hindurchgucken, diese öffnen und den auf Brüstung lehnenden Wächter per Nahkampf ausschalten. Geht in den Raum zur Linken, dort die zwei Wächter executen. Geht zur Tür, Licht ausschalten. Nun solltet ihr euch nach links wenden und hinter der Säule auf die Patrouille warten und per Nahkampf ausschalten. Wer will, kann im unteren Empfangsbereich die Wache leise per Kopfschuss töten. Im Schatten bleiben, rechts patrouilliert ein weiterer Gegner unter dem Absatz, über den man sich zuletzt auf die Brüstung geschlichen hat. Ausschalten. Zurück nach oben und durch die Glastür gehen. Nutzt das Waffenversteck.

Geht nach links weiter durch den Durchgang, bleibt im Schatten. Licht muss hier nicht ausgeschossen werden. Klettert am Ende der Plattform am Rohr hoch und hangelt euch an diesem entlang. Lasst euch über dem Gegner herunterfallen und knockt ihn dadurch aus. Beide nächststehenden Feinde executen. Schleicht bis zum Betonkübel und schießt den "Kronleuchter" (Goldteil) herab, der die Gegner erschlägt. Wartet auf den ersten sich nähernden Gegner und schaltet ihn per Nahkampf aus. Warten, bis sich ein weiterer Gegner auf der linken Seite nähert oder entgegen gehen und hinter Deckung warten, bis ihr ihn im Nahkampf ausschalten könnt.

Schleicht euch nun bis zum SUV vor und schaltet den Feind mit Kopfschuss aus. Geht durch die Tür und nehmt die EMP-Granaten vom Tisch. Lauft bis zur Treppe, geht runter und löscht das Licht aus. Eine weitere automatische Speicherstelle. Hier solltet ihr nun die erste Deckung nutzen und warten, bis die Wache kommt - mit Nahkampf ausschalten. Mit zweiter Patrouille ebenso verfahren. Alternativ gibt es links ein Rohr, an dem man hoch klettern kann. Hangelt euch daran in eine gute Position, von der ihr die zwei verbliebenen Wachen executet und euch anschließend bis zum Ende des Raumes hangelt. Am besten benutzt ihr die Tür rechts vom Durchgang (unten durchspionieren!). Schnell öffnen und hindurch huschen und gleich das Licht ausschalten.

Klettert an der Wand hoch bis zum Rohr, daran entlang hangeln bis zum Ende des Raums. Dort sind zwei Feinde: Verteilt einen Kopfschuss, auf den anderen lasst ihr euch fallen. Wenn ihr hier das Licht ausschaltet, lockt das einen weiteren Gegner an, beseitigt ihn per Hinterhalt. Wendet euch nach nach rechts, hier gibt es ein weiteres Waffenlager. Falls möglich, MK.23 maximal upgraden.

Geht nun die Treppe hoch und rechts bis zur Tür. Öffnet diese, es gibt keine Gegner. Geht bis zum Rohr und klettert bis zur 1. Etage, wo ihr am rechten Fenster eine Wache ausschaltet (runterwerfen). Nun könnt ihr zwei labernde Wachen vom Fenster aus executen. Raum schnell betreten und es gibt eine Speicherstelle. Geht die Treppe hoch, guckt unter der großen Tür hindurch. Wartet, bis ein Feind zur Tür geschickt wird, und tretet diese auf. Geht jedoch nicht in den Raum, sondern wendet euch sofort nach rechts, rennt zum Fenster und springt nach draußen (an Sims festhalten) und wartet auf Wachen. Von hier aus könnt ihr einen nach dem anderen gemütlich ausknipsen bzw. aus dem Fenster ziehen. Eventuell nach links/rechts hangeln und die weiteren Fenster checken.

Sobald ihr alle Widersacher eliminiert habt, solltet ihr euch nach rechts um die Ecke und bis zum letzten Fenster hangeln. Steigt in den Raum, sobald sich das Ziel abwendet, und nutzt die Möbel als Verstecke. Schleicht euch so bis Kobin vor, initiiert dort einen Nahkampf, der das Verhör startet. Zwischensequenz.

 

Mission 3: Price-Flugplatz
Während der Konversation mit Grimsdottir B drücken, um sie zu schlagen. Durch die Tür gehen, aber Achtung - Wachen! Also Schatten nutzen und von Deckung zu Deckung zum Hangareingang bewegen. Wache per Nahkampf ausschalten. Zum Gabelstapler schleichen und dort die beiden übrigen Wachen executen. C4 am Tisch einsammeln und die Treppe zur Baracke hochgehen (vorher evtl. M500 Schrotgewehr aufheben, das am Transformatorkasten liegt).

Daneben gibt es zwei Alternativwege in die Baracke: Rohr hochklettern (links) oder offenes Fenster (rechts). Tür öffnen und auf Patrouille warten, diese möglichst per Nahkampf beseitigen. Die nächsten beiden Wachen auf dem Metalllaufweg executen. Sollten davon weitere Wachen angelockt werden, eliminiert diese per Kopfschuss, springt für weitere Deckungsmöglichkeiten über Brüstung und schießt von dort aus. Auf der rechten Seite gibt es zudem ein Rohr, mit dem ihr euch in ideale Abschusspositionen bringen könnt, die Deckenobjekte (Turbinen) könnt ihr darüber hinaus fürs Ausschalten nutzen, sie erregen jedoch Aufmerksamkeit! Bringt nun das C4 am Helikopter an. Geht in der linken Ecke der Halle zur Tür, hier gibt es keine Gefahr, sondern eine Speicherstelle. Öffnet die Tür, es sind keine Feinde dahinter.

Lauft bis zum LKW mit dem brennenden Licht. Rechts davon hinter den Kisten in Deckung gehen und von dort die Deckung direkt vor der Wache anvisieren und hin huschen. Diesen Feind per Kopfschuss ausschalten und direkt daneben hinter das Gebäude gehen, wo ein offenes Fenster einladend wartet. Klettert durch das Fenster und schaltet die Wache per Nahkampf aus (dreht euch den Rücken zu). Splittergranaten und MP5-N vom Tisch aufheben.

Die Tür rechts öffnen (Exitschild) bzw. bei Alarm am Fenster die Wachen abpassen und mit Kopfschuss ins Jenseits befördern. Verlasst die Baracke und lauft nach rechts bis zum Zaun, an dem ihr bis zum letzten Häuschen entlang schleicht und dort mithilfe des Fensters hinein gelangt. Wenn möglich, gleich die rechte Tür nehmen, die Baracke verlassen und schnell wieder rechts um die Ecke huschen. Dort solltet ihr aber nicht die Tür öffnen, sondern um die Ecke schleichen und das Fenster öffnen.

Executet falls möglich die beiden Wachen, die Dritte könnt ihr per Kopfschuss eliminieren oder im Nahkampf töten. Nun müsst ihr in die linke Ecke laufen und den Transformator unterbrechen. Danach sofort durchs daneben stehende Fenster springen und rechts um die Ecke durch die Gittertür rennen. Hier warten ein weiteres Waffenlager und eine Speicherstelle.

Nun nach links wenden und bis zum Zelteingang gehen, dort in Deckung gehen und nach Feinden Ausschau halten und die erste Wache mit einem Headshot außer Gefecht setzen. Geht ins Zelt. Links am Regal befindet sich eine gute Deckungsposition, um eine Patrouille abzufangen und per Nahkampf auszuschalten. Links davon hinter dem Durchgang zwischen den beiden Zelten befindet sich ebenfalls eine gute Hinterhaltposition. Der Weg nach links ist indirekter, hat aber gute Deckungsmöglichkeiten. Wartet im Hinterhalt, bis sich eine der Wachen nähert, und schaltet sie per Nahkampf aus.

Bewegt euch dann nach links um das Flugzeug herum in eine der vielen Deckungsmöglichkeiten und sondiert die Gegend. Es gibt etwa ein halbes Dutzend patrouillierender Feinde, seid geduldig. Nach kurzer Zeit nähert sich eine Wache, schaltet sie per Kopfschuss aus. Eine zweite folgt kurz darauf, schaltet auch diese per Headshot aus. Bewegt euch nun zum nahestehenden Gabelstapler und lauert der dritten Wache auf (Nahkampf).

Schleicht nun schnell in die vor euch liegende Lagerhalle, dort gibt es einige sehr gute Deckungsmöglichkeiten. Versteckt euch zunächst am Hochregal direkt neben der äußerst linken "Tür", dort seid ihr garantiert nicht zu sehen. Lugt dann durch den Durchgang und passt einen Moment ab, um euch an der Deckung außerhalb der Halle zu positionieren. Lauert dem Wächter auf und schaltet ihn per Nahkampf aus. Gleich daneben befindet sich ein kleiner Generator, wartet hier auf den letzten verbliebenen Wächter dieses Abschnitts. Schaltet ihn nach Belieben aus und geht zur Satellitenschüssel.

Rennt sofort zurück in die Halle, aus der ihr gerade gekommen seid, denn das Gebiet wird sofort von Wächtern überschwemmt. Sucht euch auf der gegenüberliegenden Seite eine gute Deckung, Schatten gibt es hier kaum. Wartet auf einen der Wächter und schaltet ihn möglichst ungesehen aus (Nahkampf). Das sollte euch genügend Raum verschaffen, um euch am rechten Rand ungesehen zum Ausgang der Halle zu bewegen und diese schleichend zu verlassen. Bewegt euch anschließend sofort nach rechts, wo zwei Buggys abgestellt sind. Auf diese Weise erspart ihr euch langwieriges Seek & Destroy. Sobald ihr diese hinter euch gelassen habt, gibt es einen Speicherpunkt. Achtung, mehr Wachen! Lasst euch Zeit, nutzt die Humvees auf der linken Seite, um euch an die Feinde heranzupirschen. Ein Wächter nähert sich bald, schaltet ihn per Nahkampf aus, der nächste kommt kurz darauf, verfahrt ebenso oder schaltet sie gemeinsam per Execute aus, falls möglich.

Sobald zwei weitere Wächter (nacheinander) aufmerksam geworden sind, schaltet sie in mit Kopfschuss aus, wenn sie in Reichweite gelangen. Schleicht nun links herum zu den Fässern, der Baracke und schließlich den Betonabweisern und bewegt euch im Schatten auf den letzten verbliebenen Wächter zu, der sich aus Angst versteckt: Kopfschuss. Nun gibt es noch eine Wache in der Baracke D2. Geht nicht durch die Tür, sondern schlecht nach rechts zu den Sandsäcken, von dort könnt ihr den Feind bequem per Headshot eliminieren. Geht nun hinein und zerstört das Torsystem. Geht nach links durch das Gatter, Zwischensequenz.

 

 

Mission 4: Diwaniya, Irak
Geht zum ersten großen Hindernis und bezieht links daneben Stellung hinter der Deckung. Nutzt die Zoomfunktion des Sturmgewehrs und schaltet die beiden Feinde aus der Distanz aus - Schalldämpfer oder Mark & Execute gibt es in dieser Mission nicht! Lauft weiter bis zum quer stehenden, ausgebrannten LKW. Gleich dahinter befindet sich eine weitere Betonblockade. Nutzt sie als Deckung, um von dort aus vier weitere Gegner auszuschalten.

Lauft auf der linken Fahrbahnseite weiter, bis zu einem blauen Auto. Von dort aus habt ihr ein gutes Schussfeld auf die weiteren vier bis fünf Feinde. Lauft dann weiter bis ihr zur einer Tankstelle gelangt, dort warten eine ganze Menge Gegner. Nutzt den LKW und die Betonblöcke davor als Deckung, um euch vor Beschuss zu schützen und jagt den Tanklaster in die Luft. Vergesst nicht, Splittergranaten einzusetzen und Gruppen von Bösewichten mit einem Schlag auszuschalten.

Kämpft euch im Schutz weiterer Betonblockaden weiter nach vorne und geht nach dem roten, ausgebrannten Auto links um das Gebäude herum. Hier wartet noch ein Gegner, putzt ihn weg. Lauft um das Haus herum wieder auf den Hauptweg und durch das blaue Tor. Dahinter seht ihr einen LKW, wartet kurz, es gibt eine Speicherstelle.

Marschiert nun weiter voran bis zu den Autowracks und schleicht euch vorsichtig an einen der Feinde, der links an den Kisten steht. Achtung, Wachposten auf dem Dach, nutzt also die Deckungsmöglichkeiten und schaltet den Feind leise aus. Rückt dann zur Öffnung im Haus vor (links) und macht kurzen Prozess mit den beiden Soldaten, neben ihnen steht ein explosives Fass. Das wird jedoch allgemeinen Alarm auslösen, geht aufs Dach und tötet den Feind.

Von dort aus habt ihr eine gute Schussposition auf die weiteren Feinde auf der anderen Seite des Gebäudes. Achtet jedoch auf Gegner, die auf das Dach gestürmt kommen, und seht euch vor feindlichen Granaten vor! Nutzt rote, explosive Fässer, um Feinde auszuschalten. Sobald ihr alle sichtbaren Fieslinge eliminiert habt, geht ihr durch die Häuserruine hinter dem LKW und rückt am äußerst rechten Rand gen Zielmarkierung vor. Nutzt die Deckung, um vor Hinterhalten gefeit zu sein. Hier wartet u. U. noch ein Feind, tötet ihn und rückt bis zum nächsten LKW vor.

Geht durch das blaue Tor, links ein Stück in das Gebäude hinein und löst den Speicherpunkt aus. Geht weiter und positioniert euch in Deckung hockend hinter der Säule rechts. Wartet, bis die drei Wächter hervorkommen, und streckt sie nieder. Es folgt nach kurzer Zeit evtl. ein Nachzügler, nietet ihn um und geht weiter bis zur nächsten Säule und guckt rechts in den Raum rein. Dort wartet ein weiterer Feind mit der Waffe im Anschlag, nutzt das Zielfernrohr für den Abschuss. Begebt euch dann vorsichtig zur Tür, es warten zwei weitere Widersacher auf eure Bleigarben.

Marschiert nun durch die nächste Tür (keine Feinde) in die nächsten beiden leeren Räume (Video an der Wand) und geht durch die Tür an der rechten Wand. Sobald ihr diese passiert, wird der Spielstand gespeichert. Geht durch das Tor bis zum Zielgebäude und positioniert euch vor dem Fenster, von wo aus ihr die beiden Feinde bequem eliminiert. Geht in den Raum und rettet Sam. Wehrt nach der kurzen Zwischensequenz den feindlichen Angriff ab. Nutzt dazu vor allem die explosiven Fässer und Granaten und haltet den Kopf zwischen kurzen Feuerstößen unten. Zwischensequenz.

 

 

Mission 5: Washington Monument
Lauft geradezu in den Vergnügungspark. Die drei Ziele sind anhand ihrer Markierungen jederzeit sichtbar, sie dürfen euch nicht zu Gesicht bekommen. Nutzt Buden und Kisten, um nicht erblickt zu werden. Der erste Gegner befindet sich gleich in eurem Sichtfeld. Folgt ihm, er wird sich selbstständig in einen dunklen Bereich begeben. Schnappt ihn euch per Nahkampfattacke, und das Verhör kann wie gehabt ('B') beginnen. Speicherpunkt.

Geht gleich links um die Ecke und ihr erspäht den nächsten Verfolger. Wenn ihr schnell ohne zu zögern hinrennt, stellt ihr in sofort in der dunklen Ecke, in der er sich kurz positioniert, und könnt ihn per Nahkampfangriff ins Verhör zwingen. Lauft danach sofort denselben Weg zurück, den ihr gerade gekommen seid, denn Ziel Nummer drei dürfte sich jetzt genau dort, links hinter einer Bude im Dunkeln aufhalten. Unterwegs wird sogar noch ein weiterer Speicherpunkt angelegt. Schnappt euch den Fiesling und gebt ihm Saures! Speicherpunkt.

Lauft nun sofort los zum Washington Monument und betretet die Lobby, auf dem Weg dorthin gibt es keine Feinde. Sprecht mit Coste. Ihr erhaltet u.a. eine mobile EMP-Vorrichtung. Speicherpunkt. Lauft nun zurück zum Festgelände und begebt euch sofort in Deckung vor dem Eingang, Feinde suchen dort bereits nach euch. Setzt das EMP-Device ein, um die Gegner zu irritieren und schaltet sie schnell aus. Holt euch von den Opfern ein Sturmgewehr als Sekundärwaffe.

Bewegt euch nach dieser Konfrontation nach links und begebt euch hinter den Blumenkübeln in Position. Wartet, bis die Feinde nahe genug sind, setzt das EMP ein und schaltet die Feinde aus. Alternativ ist auch möglich rechts herum zu gehen, wo sogar ein besseres Schussfeld lockt und ihr ein Objekt (Grill) zur Explosion bringen könnt. Hier habt ihr jedoch weniger Deckung. Sammelt danach Munition von den Leichen ein und geht weiter in Richtung Ziel.

Im Schatten gibt es eine Speicherstelle, geht in Deckung, es lauert eine Patrouille. Schaltet sie per Kopfschuss aus und geht vor bis zur Ecke und um die Bude herum. Dort wartet ein Soldat. Sobald ihr diesen eliminiert, stecken zwei weitere die Köpfe aus der Deckung. Haltet mit dem Sturmgewehr drauf oder Mark & executet sie. Ein weiterer Feind wird sich euch danach nähern, schaltet ihn per Nahkampf aus.

Lauft nun weiter, aber geht nicht auf den offenen Platz, sondern biegt vor der blauen Rutsche in den Schattenbereich ab. Hier könnt ihr euch an die Feinde auf dem Platz heranpirschen. Executet nach Möglichkeit alle drei gleichzeitig, zur Not gibt es auch noch ein explosives Objekt (Grill) in der Mitte des Rondells. Springt nun über den Zaun und geht schnell hinter einem Blumenkübel in Deckung. Schleicht nun nach rechts zur Bude und dann langsam an der Mauer entlang bis zur Ecke (Laterne & Teddy).

Von dort aus huscht ihr schnell nach links hinter den Tisch in Deckung und habt dort ein gutes Schussfeld auf die verbliebenen vier Feinde. Geht danach zum Auto. In der interaktiven Zwischensequenz lauft ihr einfach vor Grimsdottir her und wartet das Ende der Cutscene ab.

 

Mission 6: White Box Laboratories
Gleich zu Beginn wartet im Kofferraum des Wagens ein Waffenlager auf euch. Upgradet Knarren oder wechselt zu eurer Lieblingswumme, bevor ihr die Mission startet. Lauft dann den Weg entlang und schlagt euch auf der rechten Seite vor dem Wachhäuschen ins Unterholz bzw. nutzt dort die Deckungsmöglichkeiten, um euch an den Kontrollposten zu schleichen. Eliminiert die Wache per Headshot und geht zum Hauptgebäude, wo ihr rechts an der offenen Garage vorbei ums Eck geht.

Klettert an den Rohren und der Wand hinauf aufs Vordach, überquert dieses und klettert an der Wand hoch auf das nächste Dach. Dort erklimmt ihr den Generator und hangelt euch am Rohr nach oben bis zum Abzweig. Klettert an den Rohren weiter nach rechts, dann nach oben, nach links und wieder hoch. Schließlich hangelt ihr euch an der Metallwand nach rechts, bis ihr den Steg erreicht.

Lauft nach rechts, wo ein weiteres Rohr auf euch wartet, an dem ihr nach oben klettert. Greift die Metallkonstruktion und hangelt euch nach rechts, bis ihr an ein weiteres Rohr gelangt. Daran klettert ihr weiter nach oben, bis zur nächsten Metallkonstruktion, an der ihr nach links bis zum nächsten Rohr hangelt. Dieses bringt euch ein kurzes Stück bis in das Gebäude hinein. Speicherpunkt.

Lauft nun geradeaus auf die überdimensionalen Röhren zu, überspringt ein Hindernis und geht nach rechts. Überwindet zwei weitere Hindernisse, springt auf eine Plattform und wendet euch nach links. Lauft weiter und ihr gelangt an eine Metalltreppe, an deren ersten Absatz sich ein Rohr befindet, an das ihr springen könnt. Rutscht an ihm herunter, geht einige Schritte nach rechts und lasst euch auf die untere Ebene fallen. Folgt der Treppe, bis ihr ganz nach unten und vor eine Tür mit dem Hinweis "Sicherheitszentrale" gelangt. Speicherstelle.

Geht zum Rohr links davon und hangelt euch daran empor. Das bringt euch in eine ideale Position, um die drei Wachen in diesem Raum von oben durch ein gläsernes Dach unschädlich zu machen. Geht an das Terminal vor der Glasfront und "untersucht" es ('A'). Wechselt durch die Kameraperspektiven und lauscht den Konversationen, bis ihr schließlich eine Exekution beobachtet und den Auftrag erhaltet, Wissenschaftler zu retten. Speicherpunkt.

Wendet euch nach links zur Tür, geht nach rechts und folgt dem Weg bis zu einem Fenster. Springt hindurch und lasst euch fallen. Bringt euch gleich hinter dem Gabelstapler in Stellung, eine Wache passiert euch, schaltet sie wenn möglich per Nahkampf aus (Vorsicht, Lichtkegel) - ein Kopfschuss tut es auch. Schleicht euch nun links am Fahrzeug vorbei ganz in die Ecke und wartet an der Metallwand auf die Patrouille, die ihr per Nahkampf ausschaltet. Pirscht euch einige Deckungen weiter nach vorne, wo ein Wissenschaftler von drei Wachen in Schach gehalten wird. Executet sie alle auf einmal, wenn möglich. Sprecht anschließend mit dem Intelligenzler und fahrt mit dem Aufzug nach oben. Speicherstelle.

Verlasst den Lift und geht nach links, hier gibt es ein weiteres Waffenlager und Haftkameras. Geht sofort durch die linke Tür, vergewissert euch zuvor, dass der Raum "sauber" ist. Schaltet das Licht aus, öffnet das Fenster auf der linken Seite und klettert nach draußen. Hangelt euch nach links um das Gebäude herum, bis ihr an ein Fenster gelangt, vor dem eine Wache (euch abgewandt) steht. Öffnet das Fenster und markiert die drei übrigen Wächter, bevor ihr den Mann vor dem Fenster ausschaltet. Executet nun sofort die drei zuvor markierten Ziele.

Wechselt rasch eure Stellung und hangelt weiter nach links um die Häuserecke vor das letzte Fenster, von wo aus ihr die zur Hilfe eilende Wache eliminiert. Klettert nun in den Raum und lauft weiter, bis zu einer Rolltreppe, neben der sich ein Rohr befindet. Klettert hoch und schaltet zuerst die Wache in einem kleinen Raum aus, bevor ihr den zweiten Feind auf dieser Etage umbringt (Kopfschüsse). Rechts stehen noch zwei weitere Übeltäter, die ihr mit präzisen Schüssen ausschaltet. Aus dieser Position solltet ihr auch einen Fiesling ausschalten können, der sich eine Etage höher über die Balustrade lehnt. Nachdem die obere Leiche entdeckt wird, suchen drei weitere Wachen nach euch, die könnt ihr bequem von derselben Stellung aus eliminieren.

Geht dann über die Rolltreppe nach oben in den Raum zur Linken und schaltet das Licht aus. Hier gibt es auch ein weiteres Waffenversteck und eine Speicherstelle. Geht anschließend durch die Tür zur linken Seite und versteckt euch hinter dem Regal im Flur. Wenn möglich schaltet die Wache lautlos aus, markiert zwei weitere Wächter, die rechts um die Ecke stehen und executet sie. Das ruft zwei weitere Wachen auf den Plan, die ihr mithilfe der vielen Deckungsmöglichkeiten im Labor locker ausschaltet. Alternativ ist es auch wieder möglich nach dem Regal-Kill links aus einem der Fenster zu klettern und um das Gebäude herumzuhangeln, um eine bessere Schussposition zu erlangen. Geht dann durch die Tür auf den Metallsteg, wo zur rechten Seite beim Generator ein Rohr auf euch wartet. Mit dessen Hilfe gelangt ihr in einen weiteren Raum und erhaltet eine Speicherstelle.

Bevor ihr die Tür öffnet, solltet ihr unbedingt die Gegend davor scannen, es warten einige Feinde. Schaltet zudem vorher das Licht aus. Markiert die drei Wachen und executet sie, falls möglich. Alternativ schaltet ihr die beiden Wachen blitzschnell per Kopfschuss aus und lauert der Dritten auf, sobald sie heranstürmt. Geht dann bis zum Ende der Regale und bringt euch dahinter im Dunkeln in Stellung. Geht direkt an der Ecke in Stellung und eliminiert die Patrouille, was seine Gefolgsleute alarmieren wird. Wartet einfach ab und wechselt auf euer Sturmgewehr/MP und mäht die herannahenden Grobiane um.

Im Labor sind übrigens Bewegungsmelder angebracht, die das Licht einschalten, falls ihr die Schleichvariante wählen wollt. Folgt schließlich dem Weg bis zur nächsten Doppeltür. Späht darunter und erblickt mehrere Wachen. Nutzt das Fenster rechts und klettert hinaus. Werft 1-2 Splittergranaten hinein und zieht die sich herannahenden restlichen Feinde einfach aus dem Fenster. Dringt in den Raum ein und geht auf der gegenüberliegenden Seite durch die Feuertür. Folgt der Metalltreppe nach oben und klettert am Rohr in das Büro hinab. Speicherstelle.

Deckt euch am Waffenlager mit Munition usw. ein, bevor ihr euch am Terminal zu schaffen macht. Generell ist der Schreibtisch eine gute Verteidigungsposition, da alle nun anrennenden Angreifer (vor allem auf den Lift achten!) aus der anderen Richtung kommen. Zwischen den Angriffswellen könnt ihr euch an der Waffenkiste mit frischen Granaten und Munition eindecken, wenn ihr fix seid.

Geht anschließend die Treppe hinunter, klettert am Ende an das Rohr vor dem "Schaufenster" und rutscht nach unten. Dort wird das Spiel gespeichert und ihr könnt in den Raum darunter springen. Nachdem ihr den folgenden großen Raum betretet, wird das Tor hinter euch geschlossen. Die Wachen wissen, dass ihr euch dort aufhaltet. Sucht euch hinten rechts hinter dem Gitter eine gute Position und executet fix die ersten drei Angreifer, falls möglich, und krallt euch den Nächsten per Nahkampf. Headshottet schließlich den verbliebenen Widersacher, bevor die nächste Angreiferwelle ankommt. Ihr solltet nun in der Lage sein, auch die drei nächsten Angreifer per Execute auszuschalten. Andernfalls nagelt sie mit dem Sturmgewehr über den Haufen, während sie angerannt kommen. Wenn ihr etwas subtiler vorgehen wollt, könnt ihr auch die Rohre benutzen, die ihr rechts der anfänglichen Deckung findet und die euch über die Angreifer befördern.

Geht dann zum Ende des Raums und zündet den EMP-Blast. Speicherstelle. Rennt nun ein Stück zurück, auf der rechten Seite erklimmt ihr das Rohr und hangelt euch in die Hallenmitte, wo ihr die alarmierten Wachposten bequem ausschalten könnt. Anschließend verlasst ihr die Halle durch das nun offene und unbewachte Tor am anderen Ende der Halle.

 

Mission 7: Lincoln Memorial
Lauft während des Gequatsches einfach los bis zum Zaun, latscht links die Treppe hoch und geht einige Stufen zur Videozentrale hoch. Hier gibt es bereits eine Speicherstelle, hackt anschließend per Kopfdruck das Terminal. Ihr habt nun drei Kameraperspektiven zur Auswahl, der Zoom ist für alle obligatorisch. Wählt zunächst die Außenansicht (Kamera 3), um die beiden Fieslinge auszuhorchen. Sobald die beiden Terroristen das Innere betreten, wechselt ihr auf Kamera 2. Abschließend kommt Kamera 1 zum Einsatz. Speicherstelle.

Verlasst den Raum und springt links über die Brüstung, lauft geradezu auf das Hauptgebäude zu. Lauft dabei auch über die aufgebaute Bühne und überspringt die Hindernisse, es wird euch niemand aufhalten. Initiiert das Verhör durch eine Nahkampfattacke. Danach gibt es eine Speicherstelle und eine Verfolgungsjagd beginnt.

Verfolgt das Ziel über die Bühne nach rechts, dort geht es in das große Zelt hinein. Weicht dort dem Beschuss aus, spart eure Munition, ihr könnt den Flüchtigen nicht erschießen. Folgt ihm aus dem Zelt und klettert über den Zaun. Es geht weiter durch ein Zelt nach rechts und um einen weißen LKW herum, wo ihr mit Polizeikräften konfrontiert werdet, die nicht getötet werden dürfen. Lauft am äußersten Rand nach rechts und springt über die Kisten in ein kleines Zelt, wo ihr hinter die Cops gelangt und einfach an ihnen vorbei rennt. Haltet euch nicht mit Nahkämpfen auf.

Lauft dann nach rechts um die Ecke, über das herab fallende Hindernis und am rückwärts fahrenden LKW erneut rechts. Hinter einem Zelt geht es weiter nach links und am Gabelstapler nach rechts. Geht dort in Deckung, um euch keine Kugeln des Flüchtigen einzufangen. Weiter geht es auf einen kleinen Hügel, über eine Mauer und dann nach links, wo ihr wieder herab springt und den Hügel hinab in ein Zelt lauft. Lasst euch durch den leicht labyrinthartigen Innenraum nicht verwirren, es kann eigentlich immer nur in eine Richtung gehen und behaltet das Ziel im Auge. Abschließend geht es aus dem Zelt nach links hinaus und ihr erhaltet eine Speicherstelle.

Nun müsst ihr wieder nach rechts abbiegen und habt wieder einige Cops vor euch. Lauft ganz rechts auf eine kleine Treppe, springt über das Geländer hinter die Polizisten und biegt scharf nach links ab und rennt weiter. Ihr bekommt zwar die ein oder andere Kugel ab, doch sie halten euch nicht auf. Rennt weiter durch einen Containerwagen und habt danach Obacht vor dem Beschuss des Flüchtigen. Lauft unter dem LKW hindurch, biegt dahinter nach rechts ab und springt über einen niedrigen Zaun. Rennt gegenüber in ein Café und sofort auf der anderen Seite wieder hinaus nach links auf eine Straße zu, wo ihr das Ziel bis zu einem Auto verfolgt. Speicherstelle.

Rennt zurück in das Café in die obere Etage und klettert hinten links durch das Fenster und bleibt dort. Hier könnt ihr den anrückenden Third Echelon-Einheiten bequem aus dem Weg gehen. Nachdem drei Wellen der Kontrahenten euch an dieser Position nicht finden können (ihr könnt zwischenzeitlich auch Ziele ausschalten), erreicht ihr das Fluchtauto mit einem Sprung vom Sims und einem kurzen Sprint nach rechts. Zwischensequenz.

 

Mission 8: Third Echelon-Hauptquartier
Gleich zu Beginn habt ihr im SUV ein Waffenlager, das ihr nach Belieben nutzen solltet. Geht an der rückseitigen Wand in Richtung des Pförtnerhäuschens und umgeht so die Wachkamera, von denen es im Parkhaus einige gibt, die ihr umgehen solltet. Pirscht euch im Dunkeln an die beiden Labertaschen heran und schaltet sie schnell aus. Achtung: Die Fenster sind schusssicher, ihr müsst euch in den Innenraum begeben. Sichert euch eine Schlüsselkarte von den beiden Opfern, ihr erhaltet zudem eine Speicherstelle.

Geht neben der Tür in Stellung und öffnet sie, studiert dann das Bewegungsmuster der Sicherheitskamera davor. Sobald sich das Licht von der Tür gen Parkraum entfernt, rennt ihr dicht an der Wand entlang nach links und dann so weit wie möglich links bleibend zum SUV. Dort seid ihr zunächst in Sicherheit. Klettert dort sofort über die Betonbrüstung und lasst euch auf den Boden herab. Rechts steht eine Wache, führt einen Nahkampfkill aus.

Lauft nun nach links und legt einen Hinterhalt für die sich euch nähernde Wache, z.B. am Plastikpoller. Schaltet dann evtl. per Kopfschuss die patrouillierende Wache im Innenraum aus, achtet aber darauf, dass sie nicht im Kegel einer Überwachungskamera liegen bleibt. Prinzipiell könnt ihr sie jedoch auch ignorieren. Lauft dann bis zum Ende dieser Seitennische, wo ihr an der Wand hochklettert und in den Ventilatorschacht gelangt. Dieser führt euch in einen kleinen Raum, in dem ihr eine Ladung C4 platziert und eine Speicherstelle kassiert.

Lauft nun denselben Weg, auf dem ihr in den Raum gelangt seid, zurück bis ans Ende, wo ein weißer PKW mit brennendem Licht abgestellt wurde. Geht um ihn herum an der Wand lang bis zum SUV, hinter dem sich ein weiterer Schacht verbirgt und euch zu einem Raum führt, wo die nächste Ladung C4 deponiert wird. Speicherstelle.

Geht die Metalltreppe hoch und positioniert euch neben der Tür, bevor ihr sie öffnet. Manchmal wartet auch ein Wachposten direkt dahinter, also Vorsicht! Studiert den Laufweg der Patrouille und den Lichtkegel der Kamera davor, bevor ihr zuschlagt. Lauft rechts hinter den ersten PKW und schließlich hinüber zum zweiten Wagen. Sobald die Wache dort aufkreuzt, ergibt sich der ideale Moment für einen Nahkampfangriff. Nun rennt ihr auf direktem Wege zum Fahrstuhl (achtet dabei auf die Kamera), der sich direkt vor euch befindet. Zwischensequenz.

Geht direkt auf die Sekretärin zu und sprecht mit ihr. Nun wird es hektisch. Nach der Explosion solltet ihr sofort den Wächter geradezu hinter dem Tresen unter Beschuss nehmen, über den Schreibtisch hechten und schnell vorrücken, bevor sich das erste Tor schließt. Links warten jedoch noch drei weitere Wächter, die euch aufhalten wollen. Schaltet sie fix aus und passiert das Gatter am Ende des Ganges, bevor es zu weit nach unten herabsinkt. Ihr müsst nun die Treppe heruntergehen, wo ihr einen Speicherpunkt erhaltet.

Im angrenzenden Bürobereich warten insgesamt sechs Wachen, schaltet möglichst viele per Execute aus und schnappt euch die restlichen mit herkömmlichen Methoden. Gleich an der ersten Ecke am Eingang zum Büro habt ihr eine taktisch gute Position dafür.

Lauft nun weiter, bis ihr auf eine weite Glasfront trefft, biegt links ab und geht bis zur Ecke, wo es einen weiteren Speicherpunkt gibt. Achtung, Überwachungskamera zur Linken und drei Wächter im vorderen Bereich, einer hinter der Trennwand, wo auch eine weitere Kamera wartet. Schaltet die Ersten per Execute aus und den vierten Fiesling per Kopfschuss oder Nahkampf. Lauft erneut bis zum Ende dieser Abteilung und lugt um die Ecke. Zwei Säulen ermöglichen euch das Voranpirschen an den nächsten Komplex. Nutzt die Deckung, um euch nach links in die Mitte des Büros voranzuschleichen.

Dort könnt ihr einer Patrouille auflauern und sie per Nahkampf eliminieren. Versteckt euch hinter dem linken Bürotisch, falls eine der beiden Wachen hinter der Trennwand (wo auch eine Kamera positioniert ist!) aufmerksam wird. Macht sie im Nahkampf alle, bzw. setzt einen Headshot. Schießt die nervende Kamera ab, begebt euch durch die rote Tür in das Serverbüro und redet mit der Person. Hier erhaltet ihr ein Sonargerät, mit dem ihr durch Wände sehen könnt. Speicherstelle.

Vor dem Büro warten nun vier Feinde, die ihr z.B. in der Sonarsicht markieren und dann executen könnt, so sie denn in Reichweite sind. Sie lassen sich aber auch recht bequem durch das Sichtfenster (das keine Scheibe hat ...) eliminieren, an der Tür ist auch eine recht gute Feuerposition. Nun müsst ihr den gesamten Bürokomplex nochmals in umgekehrter Richtung durchqueren. Lauft bis zur Zielmarkierung und positioniert euch an der Ecke in Deckung, dahinter lauern wieder Wachen auf euch.

Schaltet die erste Wache per Kopfschuss aus, geht in Deckung und wartet auf seinen Kumpel, den ihr im Nahkampf eliminiert. Drei weitere Wachen warten hinter der Abgrenzung, executet sie, wenn möglich. Rückt weiter vor an der Glasfassade entlang bis zum Speicherpunkt, wo rechts weitere Feinde lauern. Wechselt hinter einen Bürotisch auf der anderen Seite des Gangs und tastet euch langsam voran, hinter einem Schreibtisch wartet ein Wächter, schaltet ihn schnell aus, im Sichtbereich ist rechts ein weiterer Angreifer positioniert, der bald um die Ecke kommen wird. Alle machen! Guckt links um die Säule, dort wartet einige Meter entfernt noch ein Bösewicht: Kopfschuss.

Öffnet dir Tür zur Linken, geht zur Tür auf der anderen Seite des Raums und lugt untendrunter. Ihr werdet einen weiteren Widersacher links hinter einer Säule erspähen. Geht neben der Tür in Deckung und öffnet sie, nun könnt ihr den Mann ausschalten.

Lauft die Treppe hoch und rechts um die Ecke ins "Executive Büro", hier gibt es eine Speicherstelle. Doch Achtung, stehen bleiben! Aktiviert eure Sonarsicht, sie wird euch gemeine Laserfallen offenbaren. Geht unter dem ersten Laser hindurch und wendet euch nach links, wo ihr die zweite Schranke passiert. Geht ganz nach links zur Wand und springt über den Blumenkübel. Nun müsst ihr Timing beweisen. Wendet euch nach rechts und studiert die Auf- und Abbewegung des Lasers und rückt in der Hocke im richtigen Moment vor, ohne die nächste Schranke zu berühren.

Die nächsten beiden Hürden sind einfacher zu meistern, aber auch hier müsst ihr die Spielfigur genau steuern, um nicht bereits an die nächste Laserbeschränkung zu stoßen. Dann geht es weiter in der Hocke unter der vorletzten Schranke hindurch bis zur vorläufig letzten Hürde. Richtet euch dafür wieder auf und passt einen günstigen Moment ab, um die sich kreuzenden Strahlen zu überwinden. Klettert dann an der rechten Seite über die Barriere und schaltet das Sonar wieder aus. Geht zu Kobins Büro und initiiert erneut per Nahkampfattacke ein Verhör. Speicherstelle.

Bedient euch am Waffenschrank und lauft ein kurzes Stück in den Gang hinein, das löst den Angriff weiterer Fieslinge aus. Geht sofort zurück ins Büro, denn dort könnt ihr nur aus einer Richtung attackiert werden, was euch entgegen kommt. Schaltet die Soldaten aus sicherer Deckung an der Ecke mit Granaten und Schnellfeuergewehr aus und füllt euren Vorrat und Munition gleich wieder am Waffenlager auf, für die zweite Angreiferwelle.

Wendet euch anschließend aus dem Büro kommend nach links, aber Vorsicht, nach dem Durchgang warten weitere Laserfallen. Schaltet eure Sonarsicht ein, geht links durch die Tür und stellt euch vor den Sitzreihen auf. Die nächsten drei Laserbarrieren müsst ihr möglichst flüssig überwinden, um nicht zerfleischt zu werden. Achtet auf das Bewegungsmuster, es gibt einen Moment, wenn die beiden ersten Strahlen synchron laufen - das ist eure Chance. Geht dann rechts zur Tür, achtet darauf, beim Öffnen nicht versehentlich den dritten Strahl zu berühren. Geht ins gegenüberliegende Büro. Dort müsst ihr in die rechte hintere Ecke laufen und den Laser über euch im Blick behalten.

Klettert an der Wand hoch, springt sofort über sie hinweg (nicht runterfallen lassen!) und klettert umgehend nach links weg, um nicht von herannahenden Laserstrahlen getroffen zu werden. Dort könnt ihr nun an ein Rohr springen, an dem ihr bis ans Ende des Raums gelangt. Lasst euch fallen und ihr habt die Laserfallen überwunden. Verlasst den Raum und wendet euch nach rechts, wo ihr nach wenigen Schritten eine Speicherposition erhaltet.

Lauft den Gang hinunter bis zur nächsten Ecke, hier positioniert ihr euch und wartet die Patrouille ab. Schaltet beide Wachen per Nahkampf aus. Wendet euch dem größeren Büroraum zu, verschanzt euch einfach hinter der davor liegenden Balustrade und wartet das Verhalten der vier Wachen ab, falls möglich schaltet sie per Execute aus. Wenn sie sich euch nähern, geht in den Nahkampf. Wenn das Warten zu lange dauert, springt in das Büro hinab, und knöpft euch die Spießgesellen einzeln oder in der Gruppe vor. Geht dann die Treppe hoch, schaltet nun aber am besten auf die Sekundärwaffe um, da euch nun ein Hinterhalt von Third Echelon-Einheiten bevorsteht. Positioniert euch links an der Ecke, dort habt ihr ein gutes Schussfeld. Tastet euch weiter außen laufend voran, und biegt an der nächsten Ecke (am Ende des Gangs) nach rechts ab. Geht in Grims Büro und aktiviert das Phone. Zwischensequenz.

Nun folgt die Flucht aus dem Third Echelon-HQ, die jedoch ein Kinderspiel ist. Alle Gegner sind automatisch für Execute-Manöver markiert. Ihr rennt also nur in Richtung der Zielmarkierung und drückt fortwährend 'Y'. Viel Spaß und vergesst das Nachladen nicht.

 

Mission 9: Michigan Ave Reservoir
Am Beginn der Mission steht euch wieder ein Waffenversteck zur Verfügung, falls ihr eure Bewaffnung anpassen möchtet. Rückt dann vor bis zum ersten Betonblock und geht in Deckung. Zeit für ein gewagtes Manöver, um die Wachen zu dezimieren: Pirscht euch bis vor die Betonsäule direkt hinter den drei Wachen, markiert zwei von ihnen plus eine Dritte (links). Wartet den passenden Moment ab, wenn sich die äußeren beiden Gegner (rechts) in Bewegung setzen, und geht beim Dritten in den Nahkampf und zündet dabei einen EMP-Angriff.

Die anderen werden nun zwar aufmerksam, aber ihr könnt drei von ihnen sofort executen und geht umgehend in Deckung. Am Ende muss man jedoch aufpassen, den Black Arrow-Offizier nicht auch noch zu töten, der in der Mitte des offenen Platzes verschanzt bleibt und nicht vorrückt. Pirscht euch mithilfe der vielen Deckungsmöglichkeiten an ihn heran, löst einen EMP aus, um ihn kurzzeitig abzulenken, und rennt bis zu ihm, wo ihr wieder per 'B' Nahkampf/Verhör initiiert.

Geht nach dem Verhör in Richtung des Hauses (Speicherstelle). Während ihr auf der rechten Seite Zugang über eine Tür habt, besteht links die Möglichkeit, über ein Rohr und ein Fenster Zugang zum Gebäude zu erlangen. Mit etwas Timing könnt ihr gleich zwei Fieslinge ausschalten, indem ihr die an der Decke hängende Turbine vom Fenster aus abschießt. Gleich neben dem Fenster befindet sich ein Rohr, mit dessen Hilfe ihr die Halle leicht infiltrieren und vom oben Mark & Execute-Aktionen und anderweitige Kills durchführen könnt. Geht anschließend zum Ende des Raums, wo ihr ein Rohr benutzt, um über die versperrte Tür zu gelangen. Rutscht schließlich herab, wo das Spiel gespeichert wird, bevor ihr euch hinhockt, um euren Weg durch einen Schacht in der rechten unteren Ecke fortzusetzen.

Wenn ihr dem Weg folgt, könnt ihr an einem Ausblick eine Konversation beobachten und seht gleichzeitig euer Ziel. Folgt dem Tunnel weiter, bis ihr an einen Abzweig gelangt. Hier bringt euch ein Rohr auf eine metallene Brüstung, was jedoch kaum Vorteile bringt. Lauft stattdessen um die Wachen herum an einem Pfeiler vorbei und schaltet sie, wenn möglich, per execute aus. Alternativ könnt ihr zu einer ähnlichen Taktik greifen, wie zu Beginn dieser Mission oder einfach per Bruteforce alle Feinde in diesem und angrenzenden Raum aus dem Weg räumen.

Lauft nun durch den Durchgang des nächsten Gewölbes und schaut links um die Ecke, möglicherweise verbirgt sich dort noch ein Feind auf Patrouille. Lauft dann die Treppe hinauf und scannt den unteren Bereich mit dem Sonar und markiert die Feinde für den Abschuss per Execute, wichtig sind vor allem die Gegner bei der Geisel. Schaltet danach die restlichen 2-3 Terroristen aus und sprecht mit der Wissenschaftlerin.

Betretet den Tunnel vor eurer Nase und geht nach rechts, wo ein Waffenlager auf euch wartet. Geht die Treppe hoch und folgt dem Gang nach rechts, an dessen Ende ihr an der Wand hochklettert. Zwischensequenz/Speicherpunkt. Bleibt danach zunächst in eurem Kellerloch, von dort aus könnt ihr jede Menge Wachen wegputzen. Wenn ihr alle Feinde abserviert habt, geht ihr durch die Tür nach draußen und bis zur Böschung gegenüber, pirscht euch dann langsam an die Tunnelöffnung zur Linken weiter, wo eine Gatling Gun aufgestellt ist. Schleicht euch vorsichtig bis direkt vor den Eingang, huscht zur Sandsackdeckung der anderen Seite und ballert den Feind von dort aus ab. Erst dann wagt ihr euch in den Tunnel. Lasst euch dann links an der Wand herab und folgt dem Tunnel nach rechts. Speicherstelle.

Klettert nun an der Wand hoch und greift euch die patrouillierende Wache. Klettert anschließend nach oben und sucht euch links Deckung hinter einer ausgedienten Lore. Im vorderen Bereich habt ihr nun drei Wachen, wovon eine immer wieder nach links läuft. Schaltet drei bis vier der Bösewichte mit Execute aus und den Rest mit herkömmlichen Mitteln. Sollten sie eure Position angreifen, könnt ihr euch sogar in den Graben zurückziehen, aus dem ihr gekommen seid und sie von dort in aller Ruhe der Reihe nach ausknipsen. Alternativ habt ihr auf der gegenüberliegenden Seite ein weiteres Grabensystem, mit dessen Hilfe ihr euch den Feinden nähert und sie unschädlich macht.

Geht dann zum ersten Generator und übermittelt die Daten. Sobald ihr am Turm vorbei lauft, detoniert der Generator und weitere Gegner nähern sich. Bezieht entweder Stellung direkt an der Ecke des nächsten Hauses oder zieht euch auf der rechten Seite in den Graben zurück, deckt die Feinde mit Blei und Granaten ein und schaltet einen zurückbleibenden Feigling möglichst per Nahkampf aus.

Lauft anschließend am Humvee rechts in den Tunnel hinein, an dessen Ende ein Waffenlager deponiert ist. Sobald ihr den Durchgang benutzt und nach links geht, wird der Spielstand gesichert. Executet die drei Wachen an der ersten "Tür", schnell werden deren Kameraden auf die Leichen aufmerksam. Schaltet den ersten wieder per Nahkampf aus, um die weiteren executen zu können. Falls es zu brenzlig wird, könnt ihr euch bis zur Waffenkiste zurückziehen und von dort bequem in den Tunnel eindringende Wachen ausschalten. Schleicht dann zwischen den vielen Humvees auf der linken Seite gen Tunnelausgang, möglicherweise gibt es hier noch verbliebene Wachen, denen ihr auflauern könnt. Sobald ihr aus dem Tunnel tretet, wird abgespeichert und eine kurze Zwischensequenz folgt.

Geht gleich nach dem Start rechts herum in Deckung und eliminiert den ersten Gegner, der es sich hinter eurer Deckung bequem macht, sowie einen weiteren Soldaten links von euch. Lauft dann nach links durch den zerschossenen Turm und nutzt die dahinter liegenden Betonblöcke als Deckung vor dem Hubschrauber. Pirscht euch so zum nächsten Turm, wenn der Heli eine kurze Feuerpause hat. Geht sofort im Turm in Deckung, weitere Feinde warten auf euch. Schaltet sie aus. Nutzt Deckungsmöglichkeiten auf der rechten Seite, um bis zum Gebäude vorzudringen und achtet erneut Feuerpausen des Helis. Sucht dort sofort eine Deckung, es folgt eine Explosion, wartet, bis der Heli abzieht. Springt dann rechts über die Ruine und geht hinter den Betonteilen in Deckung, schlagt den Angriff mit allen Mitteln zurück. Rückt schließlich bis zum Turm vor und macht euch am zweiten Generator zu schaffen. Zwischensequenz. Speicherstand.

 

Mission 10: Downtown
Geht nach Ende der Sequenz ganz nach links durch die Stuhlreihen zur Wand, dort seid ihr im Schatten. Es rücken Feinde durch den Eingangsbereich an. Wartet kurz am linken Durchgang, einer der Gegner wird sich nähern, schaltet ihn im Nahkampf aus und ihr könnt weitere Feinde per Execute eliminieren. Es tauchen jedoch weitere Kontrahenten als Verstärkung auf, passt sie am rechten oder linken Ausgang ab, wenn sie aus der Lobby zu euch laufen und holt euch zumindest einen per Nahkampf für weitere Mark & Execute-Aktionen; setzt Granaten und EMP ein, falls nötig. Ein Gegner wird sich nicht zu euch trauen, geht vorsichtig in den Lobbybereich und tötet ihn per Headshot. Das wird zwei weitere seiner Kumpanen auf den Plan rufen. Executet sie, falls möglich, oder werft ihnen eine Granate vor die Füße.

Lauft zum Ausgang und sichert euch dabei eine Sekundärwaffe von den Leichen. Hier sollten euch zunächst keine Gegner mehr erwarten. Lauft aus dem Gebäude am Humvee vorbei rechts auf die Straße und folgt ihr (Speicherpunkt). Biegt dann links ab und folgt der Zielmarkierung vorbei an den Zivilisten. Schließlich geht ihr rechts in eine Seitengasse, wo es einen weiteren Speicherpunkt gibt. Lauft nun nicht blind in die nächste Seitenstraße nach links, dort steht eine Wache. Positioniert euch an der Ecke und sondiert die Lage. Wartet, bis sich der Zivilist entfernt, und passt dann einen günstigen Moment ab, um euch anzuschleichen und den Soldaten auszuschalten (Nahkampf!), wenn ihr den direkten Weg in ein Feuergefecht wählt. Alternativ gibt es gegenüber der Eck-Position ein Rohr, an dem ihr hochklettert und dann über eine Sims rund um das Haus hangelt. So gelangt ihr ungesehen an vielen Soldaten vorbei in eine weitere Gasse, wo ihr an einem Rohr herunterrutscht. Achtet auf Patrouillen, wenn ihr gleich am gegenüberliegenden Haus ein weiteres Rohr erklimmt und dort in ein offenes Fenster steigt.

Hier habt ihr jetzt mehrere Möglichkeiten. Lasst euch im Inneren an der Sims herunter und klettert einmal nach rechts herum und steigt auf das Fensterbrett. Ihr könnt hier auch den im Inneren herumlaufenden Wachmann per "Tod von oben"-Attacke erledigen, das wird jedoch seinen Kumpel direkt vor der Öffnung herbeilocken, den ihr schnell per Nahkampfattacke ausschaltet. Dummerweise gibt es noch einen weiteren Feind in unmittelbarer Nähe, der euch gleich beschießen wird. Ignoriert ihn und lauft hinter die beiden LKWs gen Ziel, er wird euch nicht folgen und ihr erhaltet einen Speicherpunkt. Alternativ könnt ihr euch vom Fenster auch gleich auf den im Scheinwerferlicht stehenden Feind vor dem Haus fallen lassen, sobald die Wache im Innenraum verschwindet, und gebt dann Fersengeld.

Lauft nun auf der Straße entlang und haltet euch rechts, bis ihr zu einem Baugerüst gelangt, das ihr über eine Leiter erklettert. Achtet auf Wachen, die sich im vorderen Bereich des Platzes aufhalten. Lauft auf dem Gerüst einmal um die Ecke, klettert über das Gestänge und haltet euch fest. Ihr könnt nun auf eine der Patrouillen warten und euch auf sie herablassen. Das wird jedoch schnell weitere Feinde auf den Plan rufen, die ihr aus sicherer Deckung (Verteilerkasten) executen könnt.

Mindestens ein weiterer Soldat wird sich dieser Position nähern, geht erneut in den Nahkampf. Lauft nun ein Stück nach hinten vom Platz weg und dann gleich nach links, geht dort hinter Rohren in Deckung. Beobachtet die Lage und schleicht euch dann zur davor liegenden Baugrube, in die ihr hinabspringt.

Schleicht unterirdisch zum rechten Ausgang, benutzt die Sonarsicht, um die Position eventueller Feinde ausfindig zu machen. Klettert dann nach rechts aus der Grube und bewegt euch schnell in den Schatten des Hauses. Die Säulen geben euch genügend Deckung und ihr könnt auch an ihnen hinaufklettern, für gute Schusspositionen. An Ballereinlagen kommt man hier nämlich nicht vorbei. Nutzt am besten die Baugrube, denn die Feinde klettern nicht nach unten. Nutzt die Möglichkeit, schnell zwischen den drei Positionen zu wechseln und die Feinde nacheinander auszulöschen. Lauft dann durch die Straßensperre und es gibt eine Speicherstelle sowie Zwischensequenz.

Bewegt euch nun zum kleinen Wärterhäuschen rechts, geht in Deckung und schleicht euch zum weißen Auto rechts daneben weiter. Nun schießt auf den Tanklaster am Eingang und jagt ihn so hoch. Das beseitigt zwar die nahestehenden Wachen, ruft aber auch Verstärkung auf den Plan. Schleicht nach links um einen LKW herum über Blumenkübel an der Mauer entlang zum Eingang und geht dort bei einem Wagen/Sandsackdeckung in Stellung. Schaltet die davor postierte Wache per Kopfschuss aus, wenn ihr euch auf ein Feuergefecht mit nachrückenden Einheiten einlassen wollt. Alternativ könnt ihr auch in der Gegend beim Wärterhäuschen auf zwei Wachen warten, die ihr nacheinander per Nahkampf eliminiert. Schleicht bei dieser Version ganz nach rechts an den Blumenkübeln an den Häusern vorbei bis zu den Betonblockaden und biegt links ab. Geht weiter bis zum Humvee/ Infosäule, wo euch eine weitere Wache entgegen kommen könnte. Schleicht bei Gelegenheit durch den Seiteneingang auf das Areal des Weißen Hauses und klettert fix an dem nächsten Gebäude nach oben. Patrouillen könnt ihr hier zunächst gefahrlos durch Herabfallen töten und dann die drei vor dem Tor postierten Wachmänner executen. Holt euch eventuell noch einen oder zwei Nahkampfkills (Tod von oben) gegen eine oder zwei alarmierte Wachen und passiert schließlich das Tor. Speicherpunkt.

Verbergt euch nun sofort hinter dem rechten Blumenkübel und markiert so schnell wie möglich drei der anrückenden Angreifer für eine Mark & Execute-Aktion. Zwei weitere Soldaten schaltet ihr mit herkömmlichen Mitteln aus, versucht einen per Nahkampf zu erledigen. Lauft weiter und ihr gelangt an einige Militärfahrzeuge und Sandsackstellungen, bevor euch eine weitere Meute Soldaten entgegen laufen. Achtet bei diesen Kämpfen auf Granaten. Triggert die Feinde und lauft zu den Fahrzeugen zurück, wo ihr die Wachen gemütlich aufschaltet und executet und möglichst noch einen im Nahkampf erledigt. Schleicht vorsichtig voran und schaltet einen Gegner nach dem anderen aus, lasst euch auf keine offenen Gefechte ein.

Ihr gelangt an einem Übertragungswagen vorbei auf den Vorplatz zum Weißen Haus, wo zwei Helis stehen. Biegt davor rechts ab und lauft bis zum Gabelstapler, was noch mehr Feinde herbeiruft. Lasst euch ein Stück zurückfallen, denn hier werdet ihr sonst überrannt. Bezieht eine günstige Stellung beim Truck und erledigt die Mistkerle. Lauft dann wieder in Richtung des Ziels, wo keine Gegner mehr lauern und betretet das Weiße Haus. Zwischensequenz.

 

 

Mission 11: Das Weiße Haus
Lauft nach links bis zum Ende des Gangs und ihr seht im nächsten Raum zwei Wachen. Schleicht euch zu ihnen und schaltet beide per Nahkampf aus. Krallt euch von ihnen die MPs, falls ihr die noch für eure Sammlung benötigt. Nehmt den Durchgang und ihr findet dahinter ein Waffenversteck. Rüstet euch nach Belieben aus. Geht die Treppe hoch und bezieht Position neben der offenen Tür. Wartet auf die Patrouillen und executet so viele wie möglich, schießt auch die Kronleuchter ab, um nachrückende Einheiten zu eliminieren.

Schnappt euch möglichst einen weiteren Soldaten per Nahkampf. Einige Feinde verharren starr an ihrer Position, nutzt das für Hinterhaltangriffe. Geht weiter durch den nächsten Raum (rotes Sofa) und ihr gelangt in ein ovales Zimmer mit nur einem möglichen Ausgang (Türen stehen offen). Geht hindurch und ihr kassiert einen Speicherpunkt. Geht in den nächsten Raum und ihr entdeckt die Zielperson/Vizepräsident mit vier Wächtern. Executet drei Soldaten und knöpft euch das den vierten Fiesling per Nahkampf vor. Lauft zum Ziel und startet das Verhör.

Gleich darauf wird es hektisch. Sobald euer Ziel zu Boden geht, rennt direkt auf die Tür zu und bezieht Stellung vor dem Tisch. Nachdem die Tür aufgesprengt wird, senst ihr die anstürmenden Einheiten mit dem Sturmgewehr um, werft Granaten und dezimiert dadurch die zahlreichen Feinde erheblich. Achtet auf eure rechte Flanke, hier kommen noch einige weitere Gegner. Wechselt die Deckung, falls nötig und schaltet sie aus. Sammelt von den toten Soldaten ein G36C auf, was vielleicht noch nicht in eurer Sammlung ist. Lauft jedoch nicht blindlings durch die offene Tür, es kommen noch mindestens vier weitere Third Echelon-Soldaten. Geht neben der Tür in Stellung, sobald sie kommen, und deckt sie mit Blei ein. Geht anschließend weiter bis zum Ziel, ihr bekommt eine Zwischensequenz zu sehen und das Spiel wird gesichert.

Lauft nun ein paar Schritte, nehmt jedoch nicht die Treppe, sondern lasst euch an der offenen Lifttür herab und dann fallen. Auf diese Weise könnt ihr einer Wache auflauern, die im Flur patrouilliert und erledigt die zweite durchs Fenster im Nebenraum (Kopfschuss). Springt nun schnell wieder in den Fahrstuhlschacht, nehmt von dort aus die drei anrückenden Wächter aufs Korn und executet sie. Links erscheint ein weiterer Soldat, schaltet ihn nach Belieben aus. Durchquert anschließend die Küche und nehmt den Ausgang rechts, wo ihr ein Waffenlager findet. Lauft durch die Tür und es gibt einen Speicherpunkt. Vorsicht, am anderen Ende des Gangs lauert eine Gatling-Gun-Stellung. Schleicht euch von Deckung zu Deckung, bis ihr auf der linken Seite zu einem Durchgang gelangt.

Macht euch auf einen Angriff von Third-Echelon-Einheiten gefasst. Sobald ihre Blendgranate fällt, zieht ihr euch einfach vor den Durchgang zurück (außerhalb der Reichweite der Gatling Gun) und wartet auf die drei Fieslinge, wo ihr sie genüsslich zerlegt. Lauft nun durch die beiden angrenzenden Räume, wo es am Ende rechts einen Durchgang gibt und der Spielstand gesichert wird. Pirscht euch erneut von Deckung zu Deckung, um nicht von der Gatling Gun zerfräst zu werden, und erledigt den dahinter stehenden Soldaten per Nahkampfattacke. Sobald ihr diese Position passiert, wird erneut gespeichert.

Geht nun durch die Tür, durchquert den Raum und lauft durch die nächste Tür. Hier triggert ihr nach wenigen Schritten eine weitere Attacke eurer ehemaligen Kollegen. Bleibt an der Tür in Position und executet die Ziele. Durchquert erneut den nächsten Raum, bis ihr zu zwei Türen gelangt. Sobald ihr an diesen vorbei lauft, wartet ein weiterer Hinterhalt auf euch. Zieht euch zur Ecke mit den beiden Türen zurück und lauert auf die fünf Feinde. Einer wird möglicherweise seine Position halten. Schleicht euch heran und schaltet ihn per Nahkampf aus. Geht bis zum Ende des Raums, wo rechts ein Durchgang ist. Sobald ihr links um die Ecke geht, wird erneut gespeichert.

Lauft den Gang entlang, weitere Feinde werden ein Flashbang werfen. Lasst euch nicht irritieren, sondern geht einfach weiter und biegt am Ende zwei Mal nach links ab. Ignoriert hier den offenen Eingang und geht den Gang links bis zum Ende, wo ebenfalls eine Tür offen steht. Wartet einige Sekunden, die Anzahl der Kontrahenten wird sich reduzieren. Markiert einige der Soldaten per Sonarsicht, geht in den Raum und executet sie.

Lauft nun durch einen der beiden Durchgänge vor euch, durchquert den nächsten kleinen Raum - sobald ihr durch die Tür geht, wird gespeichert. Lauft bis zum Ende des Gangs. Öffnet die Tür und trefft Grim. Interaktive Zwischensequenz, lauft einfach vor Grim her. Speicherpunkt.

Nun müsst ihr nur noch die fünf Soldaten im Oval Office markieren und der Sequenz folgen. Drückt dann im richtigen Moment 'B', um den Angriff einzuleiten und die Präsidentin zu retten. Entscheidet euch anschließend im Verhör von Reed für die Optionen eurer Wahl. Ende.

 

(Quelle: gamona.de)

 








































PRchecker.info
Besucher seit 01.01.2009

Besucher
Gesamt BESUCHER
Gestern GESTERN
Heute HEUTE
Online ONLINE
</>