God of War - Komplettlösung

God of War

Schiffswrack anzeigen
Hydras anzeigen
Die Festung von Athen anzeigen
Die Straße nach Athen anzeigen
Die Dächer von Athen anzeigen
Tempel des Orakels anzeigen
Wüste der verlorenen Seelen anzeigen
Tempel der Pandora anzeigen
Die Herausforderung des Atlas anzeigen
Die Herausforderung des Poseidons anzeigen
Die Herausforderung des Hades anzeigen
Minotaurus anzeigen
Die Klippen des Wahnsinns anzeigen
Das Grab des Architekten anzeigen
Der Pfad des Hades anzeigen
Tempel des Orakels (Zerstört) anzeigen
God of War anzeigen

Schiffswrack
Bekämpft alle Feinde an Deck des Schiffes, erst dann solltet ihr die Luke öffnen. Um die Luke zu öffnen haltet ihr die R2-Taste gedrückt, dann springt ihr nach unten. Öffnet die Truhe indem ihr die R2-Taste gedrückt hält, dann zerstört ihr die Fässer auf der rechten Seite um weiter zu kommen. Rennt weiter den Weg entlang, Hindernisse könnt ihr durch Angriffe mit der Quadrat-Taste zerstören, zerstört außerdem die diverse Einrichtungsgegenstände um rote Orbs zu gekommen. Bei der Hydra solltet ihr versuchen auszuweichen (rechter Analogstick) und nur dann anzugreifen wenn der Gegner kurz eine Pause einlegt. Benutzt die schnellen Attacken mit der Quadrat-Taste damit ihr euch schneller zurückziehen könnt. Sobald ihr die Kreis-Taste drücken könnt solltet ihr das tun, ab jetzt müsst ihr immer die Tasten drücken die eingeblendet werden und ihr könnt den Gegner relativ einfach besiegen.

Sobald der Kampf vorbei ist läuft ihr weiter nach vorne und balanciert vorsichtig über die schmalen Balken. Läuft nun nach links in den Seitengang und geradeaus, hier haltet ihr euch rechts und läuft die Stiegen nach oben. Öffnet die Tür und bekämpft die Gegner an Deck, auf der anderen Seite öffnet ihr die beiden Türen und holte euch aus den Truhen einige Orbs. Rennt über das Deck zurück und ein alter Bekannter taucht wieder auf. Dieses Mal müsst ihr etwas mehr ausweichen, benutzt dazu den rechten Analogstick. Am günstigsten ist es wenn ihr euch im Maul des Gegners befindet, denn drückt ihr schnell die eingeblendete Taste und ihr kommt wieder frei und der Gegner bekommt eine ordentliche Abreibung sodass ihr ihn kurzzeitig auch weiter angreifen könnt bevor die Hydra sich wieder bewegt. Springt das neue entstandene Loch nach unten und schwimmt den Weg entlang, am Ende klettert ihr das Netz nach oben und springt an Deck. Erledigt die Gegner, dann geht ihr nach rechts über den umgefallenen Masten weiter. Bei der Abzweigung findet ihr rechts eine Truhe mit roten Orbs, geht ihr nach links weiter kommt ihr zum nächsten Schiff, hier geht ihr nach vorne zu der Truhe.

Nach der Sequenz speichert ihr bei dem hellen Licht und holt euch aus der Truhe die grünen Orbs. Rennt die Stiegen nach unten und nach rechts. Hier müsst ihr nun die Kiste nach vorne schieben. Drückt dazu zunächst die R2-Taste. Jetzt könnt ihr die X-Taste gedrückt lassen, lässt sie nach kurzer Zeit los und die Kiste bekommt einen ordentlichen Fußtritt. (Wichtig dabei ist das ihr die X-Taste vorher gedrückt haltet, wenn ihr die Taste gleich drückt bewegt sich die Kiste nicht) Ihr müsst nun die Deckungen benutzen um die Kiste bis ganz nach vorne zu schieben. Wichtig ist das die Kiste nicht zu oft getroffen wird, da ihr ansonsten wieder von vorne anfange könnt. Um diese Sache etwas einfacher zu machen könnt ihr die Kiste zunächst zur ersten Deckung schieben und dann speichern, wird sie nun zerstört könnt ihr laden und von dort weitermachen. So könnt ihr die Kiste immer weiter nach vorne bringen und immer wieder speichern bzw. laden wenn sie zerstört wird. Auf der anderen Seite klettert ihr nach oben und erledigt die Gegner, aus der Truhe holt ihre euch grüne Orbs. Folgt dem Weg weiter und klettert die Leiter nach oben, hier müsst ihr weiter nach oben klettern, passt dabei jedoch auf die Gegner auf die euch erwarten. Oben angelangt geht ihr zu dem Seil und gelangt so auf das nächste Schiff. Zerstört die Wände links und rechts und ihr bekommt rote Orbs sowie ein Gorgonenauge. Zerstört die mittlere Wand und ihr könnt weiter gelangen. Nach der Zwischensequenz erhaltet ihr Poseidons Zorn. Erledigt die auftauchenden Gegner, dann geht ihr weiter zum nächsten Speicherpunkt den ihr benutzen solltet. Denn geht ihr nach links wo ihr euch aus den Truhen die Orbs holt, dann klettert weiter nach oben.

Gegner: Hydras
Bekämpft zunächst eine der beiden kleinen Hydras. Sobald eine von ihnen am Boden liegt klettert ihr die Kisten ganz außen am Schiff nach oben wo ihr zu einer kleinen Plattform kommt, mit dieser könnt ihr die jeweilige Hydra ruhig stellen. Sind beide ausgeschaltet klettert ihr weiter nach oben. Hier bekämpft ihr die große Hydra bis ihr die Kreis-Taste drücken sollt. Macht das und ihr müsst sie schnell hintereinander drücken um die Hydra gegen den großen Masten zu schmettern. Wiederholt das ganze solange bis der Masten zerstört ist und nur noch ein kleiner Teil übrig bleibt. Bekämpft nun weiter die Hydra bis ihr wiederum mit der Kreis Taste einen Angriff starten könnt, auch hier müsst ihr genau darauf achten im richtigen Moment die Taste zu drücken. Während des Kampfes müsst ihr viel herumlaufen, lockt die Hydra immer nur an und wartet bis sie in die Plattform beißt, dann greift ihr sie an.

Sobald der Kampf vorbei ist läuft ihr in den geöffneten Mund der Hydra um den Schlüssel zu bekommen. Zurück an Deck haltet ihr euch rechts und klettert die Kisten wieder nach oben, klettert hier weiter und holt auch aus den Truhen Orbs sowie ein weiteres Gorgonenauge, dann benutzt ihr das Seil um weiter zu kommen. Auf dem anderen Schiff müsst ihr wieder geradeaus laufen und nach oben klettern, erledigt jedoch zuvor die Gegner die euch hier erwarten. Klettert auf der anderen Seite nach oben und öffnet die Tür mit dem Schlüssel, dann folgt ihr dem Weg durch das Schiff weiter.

Die Festung von Athen
Folgt dem Weg durch das Schiff, vor der Leiter holt ihr euch aus den Truhen die Orbs, dann klettert ihr an Deck. Haltet euch nun rechts und folgt dem Weg über die Brücke, erledigt dabei alle auftauchenden Gegner. Wenn ihr über das Loch im Weg springen könnt findet ihr rechts ein Loch in der Wand. Folgt diesem Weg durch das Wasser und nach oben wo ihr am Ende des Ganges in der Truhe eine Phoenixfeder findet, geht nach rechts und holte euch aus der Truhe grüne Orbs. Klettert über die Kisten nach oben um zum ursprünglichen Weg zurückzukehren, diesen folgt ihr nun bis zu dem Lift mit dem ihr nach oben fährt.

Folgt dem Weg, nach der Sequenz bekommt ihr es mit ein paar stärkeren Gegnern zu tun. Verwendet nur am Anfang leichte Attacken, um eine Chance zu haben müsst ihr auch die Dreiecks-Taste drücken und so einen stärkeren Angriff starten. Wichtig ist auch das ihr die Gegner mit der Kreis-Taste erledigt, da ihr so Lebensenergie zurückbekommt. Sind alle Gegner besiegt holt ihr euch die blauen Orbs aus der Truhe, dann fährt ihr mit dem Lift nach oben weiter. Den netten großen Gegner müsst ihr vorsichtig bekämpfen. Bleibt in Bewegung und benutzt die schnellen schwächeren Attacken damit er euch nicht mit der Kugel erwischt. Sobald das Kreis-Tasten Symbol über ihn auftaucht könnt ihr theoretisch eine Attacke ausführen. Ihr müsst nun jedoch verschiedene Tasten drücken, und aufpassen dass ihr nicht die falsche erwischt. Ansonsten bekämpft ihr einfach den Gegner weiter bis er zu Boden geht. Es tauchen nun 2 weitere auf, benutzt zusätzlich Magie um gleich beide zu erwischen. Rennt zurück zum Lift und nach links wo ihr eine Truhe mit Lebensenergie findet. Läuft den Weg weiter entlang, auf der rechten Seite ganz vorne findet ihr eine Truhe mit roten Orbs, dann geht ihr weiter in das Gebäude. Zerstört nun die Holzkisten unter den Metallkisten, es sind insgesamt 2 die ihr zerstören müsst. Klettert auf die niedrigste Kiste und springt weiter nach oben, haltet euch rechts und ihr findet eine Truhe mit einem Gorgonenauge sowie blauen Orbs. Springt zu der anderen Truhe, klettert hier die Leiter nach oben und geht an der Wand entlang weiter. Drück den Analogstick nach links um auf die Kisten zu kommen, Springt nach links weiter und klettert zunächst nach hinten zurück wo ihr eine weitere Kiste mit roten Orbs findet, nun geht es weiter in den nächsten Raum.

Geht zu dem Licht und ein neuer Gegner taucht auf. Um eine Chance zu haben müsst ihr die schnellen Attacken mit Hilfe der Quadrat-Taste ausführen. Bleibt außerdem unbedingt vom Blick eures Gegners weg, da ihr ansonsten zu Stein werdet und der nächste Treffer euer Ende bedeutet. Sobald der Gegner mit der Kreis-Taste angegriffen werden kann solltet ihr das auch tun, ihr müsst nun den Analogstick in die Richtung bewegen die angezeigt wird um den Gegner zu besiegen. Als Belohnung bekommt ihr den Blick der Medusa. Diesen müsst ihr gleich einsetzen gegen die Gegner. Visiert mit der L2-Taste die Gegner an, mit der Quadrat-Taste startet ihr den Angriff. Lässt euch jedoch nicht zu viel Zeit die in Stein verwandelten Gegner zu vernichten, da sie sich sehr schnell befreien und wieder herumlaufen.

Nach dem Kampf könnt ihr durch den Gang weitergehen, erledigt die auftauchenden Gegner, dann klettert ihr die Leiter nach oben weiter. Rennt geradeaus und ihr findet einen Speicherpunkt sowie eine Truhe mit grünen Orbs. Benutzt die Schleuder um die weiter entfernte Wand zu zerstören, um die Schleuder zu benutzen müsst ihr den Analogstick nach hinten bewegen. Benutzt als nächstes den Schalter um die Schleuder zu drehen, mit Hilfe der Schleuder könnt ihr nun die große Tür zerstören. Dreht die Schleuder erneut um die Wand neben dem Speicherpunkt zerstören zu können, hier findet ihr in der Truhe eine Phoenixfeder. Folgt dem Weg durch die zerstörte Tür und haltet euch links. Klettert nach unten und erledigt die Gegner, folgt dem Weg um ein weiteres Gorgonenauge zu bekommen. Klettert zurück nach oben und über die nächste Leiter nach oben. Geht auf den Balkon und erledigt alle auftauchenden Gegner, rechts neben dem Durchgang könnt ihr die Wand nach oben klettern. Haltet euch beim ersten Vorsprung rechts und springt auf das Dach, von hier könnt ihr nun die beiden Truhen mit den roten Orbs erreichen. (Die ihr jedoch zuvor mit der Schleuder freilegen müsst) Kehrt zurück nach oben und klettert weiter die Wand entlang, sobald ihr ganz rechts angelangt seid klettert ihr zurück nach unten. Bei der großen Statue könnt ihr mit Hilfe der R2-Taste diese umwerfen, und auf der anderen Seite über den Kopf nach oben klettern.

Hier müsst ihr wiederum vorsichtig sein da ihr durch den Blick der Gegner sehr schnell zu Stein verwandelt werdet. Klettert weiter nach oben. Benutzt Medusas Blick bei den stärkeren Gegnern, die anderen müsst ihr so bekämpfen. Zerstört die beiden Säulen auf der linken Seite, dann könnt ihr nach oben weiter klettern. Erledigt alle Gegner, dann verwendet ihr das Geschütz um ein Seil über den Abgrund zu spannen. Erledigt zunächst die neu aufgetauchten Gegner dann hangelt ihr euch das Seil entlang. Verwendet nun die richtigen Attacken damit ihr eine Chance habt, vor allem das runterwerfen der Gegner mit der Kreis-Taste ist sehr praktisch. Auf der anderen Seite klettert ihr die Leiter nach unten und läuft zurück um die Tür die euch zum Speicherpunkt zurückbringt nach oben zu stemmen. Benutzt die Schleuder um die Tür zu öffnen, und verwendet sie weiter um die nachfolgenden Gegner auszuschalten. Läuft zum Ende des Ganges und nach rechts. Klettert die Leiter nach oben und holte euch die Orbs aus der Truhe, springt nach hinten um auf einen Vorsprung eine weitere Truhe mit roten Orbs zu finden. Klettert nun die Leiter nach unten und folgt dem Weg weiter.

Die Straße nach Athen
Haltet euch links und folgt dem Weg bis ihr in eine Falle geratet. Hier müsst ihr einen der Gegner mit Medusas Blick auf dem Schalter zum Beginn des Gebietes versteinern. Nun läuft ihr schnell zum anderen Ende wo ihr die Grüne Truhe sehen könnt. Wenn ihr Magische Energie benötigt findet ihr eine Truhe vorne rechts. Folgt dem Weg weiter durch die Gasse, die Türen der Häuser könnt ihr zerstören und so an Truhen gelangen, auf dem Weg nach vorne findet ihr eine Phoenix Feder sowie zwei Gorgonenaugen (Eines davon auf einem Dach auf der rechten Seite) Damit euch die angreifenden Bogenschützen nicht treffen solltet ihr zwischendurch mit der L1-Taste blocken. Bei der Absperrung angelangt müsst ihr diese zerstören, dann könnt ihr zu dem Seil springen und durch schwingen das nächste Seil erreichen. Achtung, ihr müsst die Absperrung komplett zerstören damit ihr nicht hängen bleibt. Auf dem anderen Seil klettert ihr nach oben und blickt in Richtung der Truhe, dann springt ihr dorthin und holt euch die roten Orbs. Folgt nun dem Weg weiter entlang.

Läuft die Stiegen nach oben und zerstört die Holztore rechts und links um rote Orbs zu bekommen, dann läuft ihr weiter nach oben. Hier müsst ihr nun die stärkeren Gegner ausschalten, versucht immer in Bewegung zu bleiben damit ihr nicht getroffen werdet. Das praktische hier jedoch ist das ihr euch von den herumlaufenden Leuten Lebensenergie holen könnt. Sobald der Weg frei ist läuft ihr in das Gebäude und nach rechts. Zerstört die linke und die rechte Wand um zwei Truhen freizulegen, in einer findet ihr ein Gorgonenauge. Folgt dem Weg bis ihr zu einem Holztor kommt, dieses könnt ihr zerstören, im nächsten Raum könnt ihr die obere Wand bei einem der Bilder zerstören um eine Truhe mit rote Orbs zu bekommen, ganz rechts befindet sich eine weitere Truhe. Kehrt zurück auf den Hauptpfad und folgt dem Weg weiter bis zum Balkon. Speichert, dann springt ihr nach links unten und öffnet die Truhe. Springt nun nach unten und holte euch von der Leiche den Schlüssel, dann kehrt ihr zurück nach oben, am Weg begegnen euch nun jedoch einige neue Gegner. Zurück beim Speicherpunkt haltet ihr euch rechts und springt auf die andere Seite, läuft zu der Luke und öffnet diese mit Hilfe des Schlüssels, dann könnt ihr nach unten springen. Folgt hier dem Weg weiter entlang.

Die Dächer von Athen
Läuft zu der Wand und klettert nach oben, hier müsst ihr nun immer von einer Wand zur anderen springen bis ihr oben angelangt seid. Ihr braucht nun um eine Chance zu haben eine gut aufgewertete Chaosklinge. Bekämpft die Gegner mit kurzen Attacken, und versucht dabei so wenig wie möglich an Lebensenergie zu verlieren. Auf dieser Ebene findet ihr rechts eine Truhe in der sich ein Gorgonenauge befindet. Sind die Gegner hier ausgeschaltet müsst ihr auf der rechten Seite nach oben gehen. Auf dem Dach befinden sich weitere Gegner sowie 2 starke Gegner die nacheinander auftauchen werden. Benutzt am besten die Attacke wenn ihr L1 gedrückt hält und dann die Quadrat Taste drückt, diese Attacke funktioniert jedoch erst ab Level 3. Ihr könnt auch auf dem Steg stehen bleiben und die Gegner herkommen lassen, ein paar Treffer solltet ihr von der anderen Seite auch landen. Wichtig ist das ihr bei dem großen Gegnern Abstand hält, um sie schneller zu besiegen könnt ihr auch Magie einsetzen. Sind alle Gegner ausgeschaltet geht ihr nach vorne und nach rechts wo ihr eine Phoenix Feder findet, nun könnt ihr nach unten gehen und dem nun offenen Weg weiter folgen. Hier müsst ihr zunächst nach unten laufen wo ihr in der Truhe einige rote Orbs findet, dann geht es nach oben weiter zu der zerstörten Brücke. Springt auf die erste Plattform, und von dieser auf die Säule. Klettert nach unten und nach links, von hier springt ihr nach links auf die Plattform. Erledigt die Gegner die hier angelaufen kommen und folgt dem Weg durch das Gebäude zu den Bogenschützen die ihr alle aus dem Weg räumen müsst. Über die Brücke kommt ihr zurück nach links, von hier springt ihr auf die Säule und klettert nach rechts. Springt auf die nächste Säule, klettert nach rechts und springt nach rechts wo ihr dem Weg zum nächsten Speicherpunkt folgt.

Zerstört im Speicherraum die Mauer um eine Leiter freizulegen. Klettert diese nach oben und haltet euch rechts wo ihr eine Truhe mit einem Gorgonenauge findet. Folgt dem linken Weg wo ihr bei einem einsamen Soldaten vorbei kommt, folgt dem Weg weiter und ihr kommt wieder zurück zu der Leiter nach unten. Erledigt die neu aufgetauchten Feinde, dann verlässt ihr den Raum und geht nach rechts. Hier müsst ihr über die halb zerstörte Brücke weiter gehen und nach links. Schiebt das Geschütz in den nächsten Raum, hier gibt es einige Tore die ihr alle öffnen solltet um Orbs zu bekommen. In einem Raum befindet sich ein Schalter sowie ein paar Gegner, sind alle Gegner ausgeschaltet bringt ihr das Geschütz auf der Drehefläche vor dem Raum zum stehen. Drückt den Schalter einmal, dann schiebt ihr das Geschütz von der Drehplattform weg. Drückt jetzt noch einmal den Schalter um die Plattform wieder in die Ursprüngliche Position zu bringen, jetzt schiebt ihr das Geschütz wieder hinauf und drückt den Schalter noch einmal, dann sollte das Geschütz in Richtung des großen Tors zeigen. Mit dem Geschütz schießt ihr den Weg frei, nun folgt ihr dem Weg um eine neue Fähigkeit zu bekommen. Kehrt zur halb zerstörten Brücke zurück und schaltet mit eurer neuen Fähigkeit alle Gegner auf dem Dach aus, dann könnt ihr nach vorne und nach rechts gehen. Zerstört die rechte Wand und ihr findet ein Gorgonenauge sowie eine Phoenix Feder. Kehrt zum Speicherpunkt zurück und klettert auf das Dach, den Soldaten beim Schalter erledigt ihr mit eurer neuen Fähigkeit. Im Gebäude findet ihr in den beiden Truhen ein Gorgonenauge sowie eine Phoenix Feder. Dann folgt ihr dem Weg weiter bis in den nächsten großen Raum. Um gegen die hier auftauchenden Gegner eine Chance zu haben müsst ihr immer ausweichen (Rechter Stick) und im richtigen Moment schnelle Angriffe einsetzen. Im nächsten Raum stellt ihr euch auf den runden Schalter, dann fährt ihr mit dem Lift nach unten. Hier folgt ihr nun dem Weg weiter bis zur nächsten Sequenz. Balanciert über den schmalen Balken auf die andere Seite und ihr könnt den Speicherpunkt benutzen. Folgt dem Weg weiter nach oben und bekämpft die Gegner, neben der Fackel könnt ihr die Wand einschlagen und eine Kiste mir roten Orbs freilegen.

Tempel des Orakels
Rennt über die Brücke, nach der Sequenz werdet ihr von einigen Gegnern attackiert. Passt vor allem auf nicht in Stein verwandelt zu werden, mit den schnellen Attacken könnt ihre euch die Fluggegner vom Leib halten. Wenn der Kampf vorbei ist holt ihre euch aus den Truhen eine Phoenix Feder sowie ein Gorgonenauge, springt ihr rechts bzw. links außen nach oben gelangt ihr zusätzlich zu einer Truhe mit roten Orbs. Betretet nun als nächstes den Tempel und folgt dem Weg bis ihr zu einem großen Raum kommt. Nach der Sequenz läuft ihr geradeaus, hier gibt es 2 Statuen mit Truhen dahinter. Diese beiden Statuen müsst ihr nun vor die Löcher schieben aus denen die Gegner kommen. Die linke Statue vor das linke Loch, und die rechte vor das rechte Loch, ihr müsst die Statue ganz nahe hinschieben damit das Schild der Statue die Gegner aufhält. Ist das erledigt könnt ihr beim Eingang des Raumes nach rechts oben gehen, und über die schmalen Balken auf die andere Seite balancieren, benutzt dazu den linken Balken und haltete euch zunächst links, dann müsst ihr nach rechts und könnt schließlich geradeaus zum Speicherpunkt gelangen.

Folgt dem Weg weiter, passt jedoch auf da euch einige Gegner in den Gängen erwarten. Am Ende folgt eine Sequenz, und ihr müsst wiederum Säulen verschieben. Schiebt eine der Beiden Säulen neben dem Eingang nach rechts uns lässt sie nach unten fallen. Nun schiebt ihr die zweite Säule ebenfalls nach unten, auf die erste drauf. Springt nach unten und schiebt die Säule nach rechts bis sie zwischen der Plattform und dem schmalen Vorsprung neben den Wasserrädern steht. Klettert auf die Plattform und über die Säulen weiter auf den Vorsprung, dann klettert ihr weiter. Um beim Zeitlimit eine Chance zu haben springt ihr die ganze Zeit, entweder nach links oder nach oben, je nachdem wo ihr hinmüsst. Bei dem Seil müsst ihr mit der Kreis-Taste kurz Schwung holen damit ihr es auf die andere Seite schafft. Nach der Sequenz könnt ihr in diesem Gebiet noch ein Gorgonenauge sowie eine Phoenixfeder einsammeln, zerstört dazu die Wände bei den Säulen. Weiter geht es nun den Weg entlang den euch das Orakel geöffnet hat wo ihr zu einem Speicherpunkt gelangt. Ihr könnt nun die Stiegen nach oben laufen wo ihr neben dem Tor eine Phoenix Feder findet, ansonsten geht es weiter geradeaus und die Stiegen bis ganz nach unten. Hier findet ihr eine weitere Phoenix-Feder, dann geht ihr weiter den Weg entlang.

Kämpft euch durch die Kanalisation durch, ihr werdet dabei einigen Gegnern begegnen, ihr findet jedoch immer wieder Truhen mit grünen Orbs. Versucht daher die Gegner so gut es geht zu bekämpfen, im Notfall läuft ihr einfach zurück und heilt euch wieder. Am Ende des Pfades müsst ihr wieder nach oben laufen, betätigt den Schalter und ihr kehrt an die Oberfläche zurück. Hier läuft ihr wiederum geradeaus und nach rechts wo ihr zu einem großen Tor kommt. Recht vor dem Tor findet ihr in der Truhe ein Gorgonenauge, geht durch das offene Tor und nach rechts und ihr findet ein weiteres Gorgonenauge.

Wüste der verlorenen Seelen
Folgt dem Weg nach unten, nach der Sequenz haltet ihr euch in der Wüste links, an der Wand entlang. Dieser Weg sollte euch zu einem verschlossenen Tempel führen, wo ihr auch die erste Sirene findet. Diese bekämpft ihr mit schnellen Attacken, versucht den Magie Angriffen des Gegners auszuweichen. Sobald ihr das Kreis-Tasten Symbol sehen könnt müsst ihr diese drücken und könnt den Gegner so besiegen. Haltet euch nun weiter an der Wand entlang nach rechts bis ihr zu einem Abgrund kommt. Hier läuft ihr immer weiter und solltet so die nächste Sirene finden. Sie hat jedoch dummerweise ein paar stärkere Gegner im Schlepptau. Versucht die Gegner von einander zu trennen, vor allem die Sirene solltet ihr nur alleine bekämpfen. Von den anderen Gegnern könnt ihr euch Lebensenergie holen, ihr müsst sie jedoch mit der Kreis-Taste besiegen. Die letzte Sirene befindet sich mehr in der Mitte der Wüste, läuft ein bisschen herum und ihr solltet sie hören können. Vor allem bei dieser Sirene kommen sehr viele der anderen Gegner nach, versucht die Sirene daher schnellstens zu besiegen um aus dieser Situation schneller entkommen zu können. Sobald der Tempel offen ist läuft ihr wieder an der Wand entlang um ihn schneller zu finden.

Speichert das Spiel ab, dann geht ihr die Stiegen nach unten weiter. Springt auf das Vörderband und öffnet die Tür. Schiebt den Block nach draußen und nach links. Haltet die X-Taste länger gedrückt damit ihr dem Block einen ordentlichen Tritt verpasst. Ihr müsst nun immer wieder die Gegner bekämpfen die neu auftauchen, schiebt den Block zwischendurch nach oben zwischen die Säulen damit er nicht mit dem Förderband mitfährt. Links angelangt klettert ihr über den Block nach oben und folgt dem Weg weiter wo ihr das Horn bläst. Rennt durch die Wüste und holte euch aus den Truhen Magische Energie sowie Lebensenergie. Sobald die Gegner aufgetaucht sind benutzt ihr die schnellen Attacken, Magie Attacken am besten nur im Notfall wenn ihr eingekreist seid. Sobald die Kreis Taste bei einem der Gegner auftaucht müsst ihr schnellstens diese drücken, besiegt ihr den Gegner auf diese Art bekommt ihr etwas Lebensenergie.

Tempel der Pandora
Läuft über die Brücke weiter, am anderen Ende läuft ihr nach links unten und folgt dem Weg bis zum Ende. Zieht die Plattform aus der Wand, dann klettert ihr schnell nach oben. Nach der Sequenz springt ihr nach unten, hier erwarten euch nun zwei starke Gegner. Bleibt immer in Bewegung und versucht sie nur kurz mit den leichten Attacken zu treffen. Sobald die Kreis-Taste aufleuchtet könnt ihr theoretisch einen starken Angriff starten, ihr müsst jedoch dieses Mal die Tasten viel schneller drücken, da ihr ansonsten keinen Erfolgt habt. Bevor ihr nun die Stiegen weiter nach oben läuft solltet ihr noch einmal speichern. Oben angelangt findet ihr rechts und links jeweils ein Gorgonenauge sowie eine Phoenix-Feder. Bewegt den Schalter gegen den Urzeigersinn um die Tür zu öffnen. Im Raum erwarten euch einige Gegner, bleibt in Bewegung und kümmert euch gleich um die Bogenschützen. Denkt vor allem daran dass ihr mit dem rechte Analogstick ausweichen könnt. Sind alle Gegner besiegt könnt ihr am Ende des Raumes die Türe öffnen indem ihr die R2 Taste drückt.

Rennt nach unten bis ihr nach rechts weggehen könnt. Passt hier auf die Fallen auf, im nächsten Raum schaltet ihr die Gegner am Ende des Raumes aus und öffnet die Truhen. Hier könnt ihr außerdem einen Schalter aktivieren, dann kehrt ihr nach draußen zurück. Benutzt den Schalter indem ihr ihn im Kreis dreht und so den Raum bewegt. Dreht nun den Raum solange bis ihr einen neuen Raum mit einem roten Durchgang freilegt. Hier bekommt ihr eine neue Waffe, dann geht ihr weiter geradeaus.

Die Herausforderung des Atlas
Folgt dem Weg bis zum nächsten Raum. Schaltet alle Gegner aus, mit eurer neuen Waffe sollte das am besten Funktionieren. Sobald alle Gegner besiegt sind begebt ihr euch in den oberen Stock, erledigt schnell die Nahen Gegner auf der Brücke, dann benutzt ihr die Blitzfähigkeit um die weiter entfernten Bogenschützen zu besiegen. Balanciert zum Schalter und geht nach rechts um ein Gorgonenauge zu finden. Aktiviert den Schalter, dann springt ihr zu dem Seil und gelangt so nach unten. Klettert über das Seil nach rechts, die Gegner könnt ihr mit der Kreis-Taste nach unten werfen oder mit normalen Angriffen attackieren. Auf der anderen Seite holt ihre euch die blau leuchtende Scheibe, nun tauchen extrem viele Gegner auf der rechten Seite auf. Benutzt eure neue Waffe so gut es geht, im Notfall könnt ihr auch Magie benutzen damit ihr eure Chancen erhöht. Sobald der Kampf geschafft ist holt ihr euch aus den Truhen Lebensenergie sowie Magische Energie, dann springt ihr zu dem Seil zurück und klettert wieder nach oben. Geht nun nach rechts und erledigt alle Gegner, auch im nächsten Raum solltet ihr alle Feinde ausschalten, vor allem die Bogenschützen. Holt euch aus dem Gang zuvor das bewegliche Objekt mit den Steinen. Schiebt es bis vor das Ende des Seitenraumes, sodass es gerade vor dem Schalter steht. Ihr müsst es nun von den Stiegen aus mit der X-Taste (lange gedrückt halten) auf den beweglichen Block treten, dann schnell den Analogstick nach hinten drücken und ihr könnt in den Raum dahinter gelangen. Wichtig ist bei der ganzen Aktion dass ihr die X-Taste lange gedrückt haltet, damit der Block den Schalter erreicht. Schaltet alle Gegner im nächsten Raum aus, dann klettert ihr die Leiter nach oben. Über den schmalen Balken balanciert ihr zu dem Schild, dieses könnt ihr nun unten bei der Tür einsetzen. Hier geht ihr nun die Stiegen nach unten bist ihr zu einem Speicherpunkt gelangt.

Folgt dem Weg weiter in den nächsten Raum. Bewegt euch vorsichtig an den Fallen vorbei nach rechts in den Seitengang. Zerstört die Wand, dann könnt ihr dem Weg weiter entlang laufen, passt dabei jedoch auf die Gegner auf. Passt bei den Fallen auf dem Förderband auf, am Ende des Weges kommt ihr zu einer Brücke wo ihr ebenfalls wieder einige Gegner erledigen müsst. Bei den Klippen müsst ihr nach oben klettern, und dann immer dem Weg folgen, erledigt alle Gegner, vergesst nicht dass ihr sie mit der Kreis-Taste schneller ausschalten könnt. Oben angelangt drückt ihr den Schalter, dann geht ihr nach oben in den nächsten Raum weiter. Erledigt die Gegner mit dem Schild als erstes, erst dann solltet ihr die Sirenen bekämpfen. Holt euch den Hebel, dann verlässt ihr wieder den Raum und rutscht an der Kette nach unten wo ihr speichern könnt.

Rennt den Weg zurück, über das Förderband müsst ihr besonders vorsichtig sein, merkt euch den Rhythmus der Fallen und springt zweimal um schneller durchzukommen. Zurück im Raum mit den Fallen müsst ihr nun die beiden Schalter schnell aktivieren, ihr dürft euch nicht zu lange Zeit lassen da ihr ansonsten nicht mehr durch die Tür kommt. Aktiviert am besten zunächst den Schalter unten rechts. Achtet auf die Kreissägen und läuft schnell nach links oben wo ihr den nächsten Schalter aktivieren könnt. Ihr müsst nun nur noch über zwei Fallen nach links laufen und ihr seid schon da, passt jedoch bei dem Abgrund auf. Ihr müsst an der Wand entlang vorsichtig auf die andere Seite gehen. Erledigt die Gegner im nächsten Raum, zunächst die Bogenschützen dann die beiden stärkeren. Setzt den Griff vor der großen Statue ein und bewegt euch im Uhrzeigersinn bis die Kugel ganz oben ist. Geht nun nach vorne und nach rechts, hier folgt ihr dem Gang nach oben, am Weg schaltet ihr alle auftauchenden Gegner aus. Oben angelangt findet ihr eine Phoenix Feder sowie ein Gorgonenauge, habt ihr alles eingesammelt betätigt ihr den Hebel. Springt nach unten und läuft durch den nun offenen Durchgang, öffnet den Sarg indem ihr die R2-Taste gedrückt hält und nach hinten zieht. Springt in den offenen Sarg und drückt wiederholt die R2 Taste um den Kopf zu erhalten, der Sarg bewegt sich nun nach hinten und ihr könnt die Leiter nach unten klettern, wo ihr immer dem Weg entlang folgt.

Kehrt in den Gang zurück und schaltet alle Gegner aus die hier auftauchen. Im nächsten Raum benutzt ihr den Schädel um die Tür zu öffnen. Läuft nun vor der großen Rolle weg und achtet auf die Mitte des Raumes, hier führen Stufen nach oben. Ihr müsst auf die Rolle springen, und auf ihr mitlaufen bis ihr bei der Leiter seid zu der ihr springen müsst. Nun klettert ihr die Leiter bis ganz nach oben wo ihr einen Speicherpunkt findet. Jetzt folgt ihr einfach den Gang weiter entlang.

Die Herausforderung des Poseidons
Sobald der erste große Gegner auftaucht müsst ihr ihn schnellstens mit dem Blick der Medusa zu Stein verwandeln und in Stücke schlagen. Es sollten nun nur noch kleine Tierchen über bleiben. Diese erledigt ihr nun mit der Chaos Klinge, seid ihr schnell genug sollte sich kein großer Gegner mehr bilden können und ihr müsst nur die ganze Zeit die kleinen Bekämpfen. Sobald alle Gegner besiegt sind könnt ihr zunächst zum Speicherpunkt zurückkehren. Auf der Plattform wo die Gegner waren folgt ihr dem anderen Weg wo zwei stärkere Gegner auftauchen, bei diesen müsst ihr wiederum sehr viel ausweichen und nur Attacken ausführen bei denen ihr auch wieder ausweichen könnt. Folgt dem Weg weiter und schaltet alle Gegner aus, bis ihr in den Runden Raum kommt. Drückt den Schalter und der Raum dreht sich, die Truhen die zwischendurch erreichbar werden könnt ihr zwar theoretisch öffnen, jedoch müsst ihr euch gleich danach schnell rückwärts wegrollen, um das ganze zu überleben. Beim anderen Ausgang bekämpft ihr die Gegner, dann könnt ihr nach oben klettern. Haltet euch zunächst rechts wo ihr den ersten Musenschlüssel findet, dann müsst ihr nach links wo ihr dem Weg weiter folgt. Hier erwarten euch wiederum neue Gegner, schaltet sie aus oder solltet ihr nicht mehr genug Lebensenergie haben könnt ihr auch schnell an ihnen vorbeilaufen. Folgt dem Weg weiter bis ihr nach unten springen müsst, hier gelangt ihr in einen Raum wo ihr auf der rechten Seite einen Griff findet. Kehrt zu den Käfigen zurück und benutzt den Schalter, dann schiebt ihr den Käfig nach unten. Ihr müsst nun den Käfig nach oben weiter schieben, zwischendurch jedoch bei den Hindernissen stehen lassen und die Gegner bekämpfen. Wichtig ist das ihr den Käfig zwischendurch immer wieder stehen lässt, und erst dann weiter macht wenn die Gegner nicht so stark auftauchen. Oben müsst ihr den Käfig in der Mitte hinstellen und den Schalter aktivieren.

Folgt dem Gang nach unten, dann springt ihr links ins Wasser. Klettert die Leiter nach oben und ihr gelangt zu einer Phoenix Feder. Wenn ihr auf der anderen Seite nach oben klettert gelangt ihr zu einer Truhe mit Lebensenergie. Holt euch nun den Dreizack, dann könnt ihr speichern. Springt in das rechte Becken und schwimmt nach hinten, hier könnt ihr untertauchen und so in ein neues Gebiet gelangen. Um die Barrikaden am Weg zu zerstören haltet ihr die R1-Taste gedrückt und lässt sie nach kurzer Aufladezeit los. Wieder an Land erwarten euch einige der kleinen Gegner, bleibt einfach im Wasserbecken und springt in die Luft. Benutz dabei die Chaos-Klingen und alle nahe stehenden Gegner sollten getroffen werden. Das könnt ihr solange machen bis alle Gegner erledigt sind, wenn welche weiter entfernt stehen und nicht her kommen geht ihr einfach kurz an Land um sie anzulocken. Sobald alle Gegner ausgeschaltet sind geht ihr an Land und holt euch rote Orbs aus der Truhe, dann öffnet ihr das Tor und aktiviert den Schalter. Kehrt in die Hauptkammer zurück, hier befinden sich nun ebenfalls Gegner, aber auch diese könnt ihr vom Wasser aus relativ gefahrlos bekämpfen, achtet nur auf die Feuerbälle. Speichert noch einmal ab, dann klettert ihr nach oben weiter. Hier läuft ihr nun immer den Weg entlang bis ihr beim Wasser angelangt seid.

Schwimmt nach unten und geradeaus wo ihr auf eine Nyade trefft. Hier müsst ihr nun untertauchen und nach rechts weiter. Vor dem Bild könnt ihr nun zunächst mit Hilfe der R1-Taste das Bild durchbrechen, von der Nyade bekommt ihr eine Phoenixfeder. Schwimmt nun nach links weiter und bekämpft die Gegner an Land, am Ende des langen Ganges findet ihr den zweiten Musenschlüssel. Kehrt zurück ins Wasser und schwimmt den rechten Weg entlang, bis in den Raum wo die Fallen näher kommen. Verlässt den Raum gleich wieder sodass die Fallen zurückgehen. Haltet nur ganz knapp vor dem Eingang des Raumes die R1-Taste gedrückt, bis ihr die maximale Energie aufgebaut habt, dann lässt ihr die Taste los. Das wiederholt ihr ungefähr noch 2-mal im Raum, dann sollte es sich auch vor den Fallen ausgehen. (Schwimmt ihr hier nur normal durch habt ihr keine hohe Lebenserwartung) Auf der anderen Seite folgt ihr dem Weg und kehrt zur Oberfläche zurück. Bekämpft die Gegner vom Wasser aus, haltet jedoch etwas mehr Abstand damit sie euch nicht gleich erwischen. Sind alle Gegner besiegt könnt ihr den Schalter drücken, und wieder Zurückschwimmen. Bei dem Raum mit den Fallen müsst ihr wieder die R1-Taste gedrückt halten weiter geht es durch den nun offenen Durchgang der euch zu einem Speicherpunkt bringt.

Schwimmt nach links und benutzt die R1-Taste um den Weg freizumachen. Taucht nach oben und ihr findet in der Kammer einige Truhen mit roten Orbs. Schwimmt nach rechts und bei der Poseidon Statue nach unten. Wartet bis ihr unter euch die Wand nach vorne fahren seht, dann taucht ihr schnell nach unten und nach links wo ihr in Deckung gehen könnt. Wartet bis wieder eine Wand vorbei fährt, dann taucht ihr auf und haltet die R1-Taste gedrückt. Lässt diese los um ein ordentliches Stück zu schaffen, ihr müsst sie jedoch gleich nachdem ihr langsamer werdet erneut drücken und noch einmal ein ordentliches Stück zurücklegen. Nun schwimmt ihr schnell nach unten wo ihr wieder geschützt seid. Ihr müsst nur noch ein kleines Stück nach links, dann könnt ihr wieder untertauchen und so in einen großen Raum gelangen. Hier taucht ihr gleich auf und geht links an Land wo ihr einen Speicherpunkt findet.

Nach dem Speichern sollten bereits einige Gegner auf dem Weg zu euch sein, sie bekämpft ihr wiederum am besten vom Wasser aus, ihr müsst dabei jedoch ständig in Deckung gehen damit ihr nicht getroffen werdet. Sind die Gegner erledigt aktiviert ihr den Schalter um zur Statue nach oben zu gelangen. Bekämpft die Gegner und holt euch die roten Orbs aus den Truhen, dann lest ihr euch die Botschaft durch. Aktiviert noch einmal den Schalter und schwimmt unter Wasser bis zur vordersten Plattform, hier könnt ihr in einen kleinen Raum Hineinschwimmen und mit der Plattform so nach unten gelangen. Hier folgt ihr nun dem Weg bis ihr wieder auftauchen könnt.

Speichert zunächst das Spiel ab, dann geht ihr über den langen Gang zurück, die auftauchenden Gegner müsst ihr jedoch zuvor besiegen. Im runden Gang benutzt ihr den Drehschalter um den Raum zu erreichen wo ihr die beiden Musenschlüssel einsetzen könnt. Im nun folgenden Raum könnt ihr die Energie sowie Magie Leiste verlängern und auch einige rote Orbs bekommen indem ihr euch in den Sand stellt und die R2-Taste drückt. Die beiden Musenschlüssel findet ihr bei Poseidons Herausforderung. Geht nun in die Mitte der runden Räume und in das Wasserbecken. Taucht unter und ihr findet den Zugang zu einem unterirdischen Tunnel, diesem Weg folgt ihr nun bis ihr wieder auftauchen könnt. Geht nach rechts und zerstört die Wand, hier findet ihr einen Speicherpunkt. Folgt dem Weg nach rechts und klettert die Leiter nach oben.

Die Herausforderung des Hades
Haltet euch rechts und geht zu der Tür. Ihr müsst nun die auftauchenden Gegner in den blauen Ringen besiegen, es gibt insgesamt 2 blaue Ringe, in jedem Ring müssen 4 Gegner geopfert werden, dann ist der Durchgang frei. Über diesem könnt ihr nach oben springen und die Wand zerstören, dahinter findet ihr eine Truhe mit roten Orbs. Im nächsten Raum klettert ihr nach rechts oben und holt euch aus den Truhen rote Orbs und eine Phoenix Feder, dann öffnet ihr das Tor in den nächsten Gang. Bei den Plattformen müsst ihr vorsichtig sein dass ihr nicht in die Lava fällt. Bei der zweiten Plattform wartet ihr bis sie das dritte Mal stehen bleibt, dann könnt ihr schnell springen. Läuft an den Pfeilfallen vorbei und ihr trefft auf einige Gegner. Besiegt alle Feinde, weiter geht es mit dem Lift nach oben. Schiebt gleich links die Wand nach vorne, hier könnt ihr mit etwas Risikobereitschaft an rote Orbs gelangen. Folgt dem Weg weiter und schaltet alle Gegner aus, dann schiebt ihr die Wand bzw. Kiste auf der rechten Seite nach vorne. Erledigt alle Gegner, dann geht ihr in den Raum mit der Falle. Läuft hinein sobald der Stein nach hinten geht, dann springt ihr schnell um nach oben zu gelangen. Erledigt auch diese beiden Gegner, dann fehlen noch zwei. Ihr müsst nun warten bis die Falle weiter nach hinten geht, und ihr einen weiteren Raum unter euch betreten könnt, dort findet ihr die letzten beiden Gegner. Läuft nun weiter und aktiviert den Schalter, dann könnt ihr zunächst nach unten springen und speichern.

Springt in das Becken und taucht unter, aktiviert den Schalter der sich ganz unten befindet und taucht wieder auf. Klettert die Statue auf der rechten Seite nach oben und dreht den Kopf. Ihr müsst nun die lange Halle betreten und den Steinen ausweichen. Am Ende des Raumes findet ihr eine Phoenix Feder, sowie eine rote Truhe, jedoch auch 3 Gegner. Ansonsten findet ihr noch in der zweiten Tür auf der rechten Seite eine Truhe mit Lebensenergie, der Durchgang der euch von hier wegbringt ist der dritte auf der linken Seite. Um die Tür öffnen zu können wartet ihr bis etwas mehr Abstand zur nächsten Feuerkugel ist, dann öffnet ihr die Tür durch wiederholtes schnelles drücken der R2 Taste. Um den Raum nun schnell zu betreten benutzt ihr den rechten Ministick und rollt euch hinein. Folgt dem Gang bis in den nächsten großen Raum, hier haltet ihr euch gleich links da ihr im engeren Gang die Gegner besser bekämpfen könnt. Ihr müsst alle Gegner ausschalten damit sich der Durchgang öffnet, folgt dem nun offenen Weg und schaltet alle Gegner aus, vor allem die Bogenschützen. Kehrt zurück in den vorherigen Raum und über den anderen Weg kommt ihr zu einem Seil. Hangelt euch auf die andere Seite, am Weg schaltet ihr die Gegner die euch begegnen aus. Auf der anderen Seite müsst ihr einige Gegner besiegen bevor der Weg frei ist. Verwendet für die großen Gegner Medusas Blick, und erledigt die Bogenschützen ebenfalls so schnell wie möglich. Sollte es mit der Lebensenergie zu kritisch werden könnt ihr wieder nach oben klettern und über das Seil zurückklettern wo ihr euch aus irgendeiner Truhe die ihr noch nicht verwendet habt Lebensenergie holen könnt. Weiter geht es die Leiter nach oben wo ihr schließlich zu einem Speicherpunkt gelangt.

Auf den schmalen Balken müsst ihr relativ schnell balancieren, um den Messern auszuweichen müsst ihr springen und in der Luft noch einmal springen. Nach dem ihr das erste Hindernis umgangen seid könnt ihr nach rechts balancieren wo ihr in der Truhe eine Phoenix Feder findet. Balanciert weiter, die Abzweigung nach links bringt euch nur zu einer Truhe mit roten Orbs. Vor allem beim zweiten Hindernis müsst ihr öfters springen um eine Chance zu haben. Beim dritten Hindernis könnt ihr auf einen der Balken hinauf springen und zu der Leiter gelangen. Oben angelangt folgt ihr dem Weg bis zu einem Seil, der Balken nach rechts bringt euch nur zu einer Truhe mit roten Orbs. Der Pfad bringt euch zu einen Schalter, aktiviert diesen und ihr läuft danach weiter um zum Speicherpunkt zurückzukommen, habt ihr gespeichert kehrt ihr in die große Halle zurück.

Gegner: Minotaurus
Gegen diesen Gegner braucht ihr zunächst sehr starke Waffen damit ihr nicht zu lange braucht um ihn zu verletzen. Aber auch verstärkter Magie Einsatz kann euch Helfen. Sobald ihr dem Gegner auf den Rücken springen sollt wird es jedoch etwas ungemütlich. Hier braucht ihr vor allem Übung. Konzentrierte euch darauf die geforderte Richtung zu drehen, und nicht möglichst schnell. Versucht also den Stick nur in die geforderte Richtung zu drehen, und wartet lieber etwas länger bevor ihr die falsche Richtung auswählt. Wenn ihr 7-mal die richtige Richtung erwischt habt (Zum Abschluss müsst ihr ihn einmal im Kreis drehen) läuft ihr schnell zum Schalter zurück und aktiviert diesen um den Gegner zu treffen. Wiederholt das 2-mal, dann sollte der Gegner eine Lebensenergieleiste bekommen. Diese müsst ihr nun solange dezimieren bis nur noch ganz wenig übrig ist, der Gegner sollte dann wieder nur dastehen, jetzt drückt ihr noch einmal den Schalter und ihr habt es geschafft. Während des Kampfes ist es wichtig den Gegner möglichst schnell in die Knie zu zwingen, verwendet dazu die Waffe bzw. Magie die euch am meisten zusagt, die jeweilige Waffe sollte jedoch hoch upgelevelt sein.

Nach dem Kampf rennt ihr zu der Tür und nach oben. Hier findet ihr einen weiteren Sarg, holt euch den Schädel und kehrt nach unten zurück. Ihr bekommt nun von Hades eine neue Fähigkeit, setzt diese sofort gegen die auftauchenden Gegner ein bis sie alle besiegt sind, dann könnt ihr über den unterirdischen Tunnel Zurückschwimmen. Setzt den Kopf bei der Tür ein, dann fließt das Wasser ab. Ihr müsst nun die Ringe ausrichten, beginnen müsst ihr mit dem äußersten. Dreht den Ring solange bis ihr die Kammer betreten könnt wo ihr immer wieder zurückgekommen seid, dort wo ihr auch das Auge zusammensetzen könnt und ein weißer Lichtstrahl entsteht. Richtet nun den inneren Kreis so aus das der Durchgang zum Raum besteht, als letztes müsst ihr den innersten Raum bewegen, auch in Richtung des Durchganges. Aktiviert nun das Auge im äußersten Raum, und der Lichtstrahl sollte bis zur Mitte gelangen. Geht nun dorthin und fährt mit dem Lift nach oben. Dort angelangt trefft ihr auf neue Gegner die ihr schnellstens besiegen solltet, dann geht ihr über die Brücke weiter zum Speicherpunkt. Auf der rechten Seite könnt ihr die Wand einschlagen und so Truhen mit roten Orbs finden, weiter geht es den Durchgang nach oben.

Die Klippen des Wahnsinns
Erledigt zunächst alle Gegner, dann haltet ihr euch rechts bis ihr zu einem Seil kommt. Hangelt euch auf die andere Seite und springt nach unten, hier tauchen nun wieder ein paar Gegner auf die ihr ausschalten müsst. Fährt mit dem Lift weiter nach oben wo ihr zu einem Speicherpunkt gelangt. Klettert die Klippen über die Leitern nach oben, haltet euch nun zunächst links und schaltet alle Gegner aus, dann betretet ihr die Höhle. Kämpfte euch zu den großen drehenden Plattformen durch, die Bogenschützen auf der anderen Seite erledigt ihr mit Zeus Fähigkeit. Dreht die Plattform im Kreis bis sie ein ordentliches Stück nach rechts zeigt, dann rennt ihr schnell auf die Brücke und springt auf die andere sobald sie vorbei fährt. Nach der Höhle haltet ihr euch rechts und klettert nach oben, hier müsst ihr ein paar stärkere Gegner besiegen, dann geht ihr nach rechts weiter. Hier müsst ihr zwei Halsketten einsetzen, geht jedoch einfach bis ganz nach rechts und springt über den Steinhaufen wo ihr eine Truhe mit roten Orbs findet. Haltet euch hier links und ihr gelangt zu einem Wasserbecken, erledigt die davor stehenden Gegner, dann schwimmt ihr durch den unterirdischen Tunnel auf die andere Seite. Zerstört hier die Wände, dann findet ihr einige Truhen mit roten Orbs. Kehrt zurück und geht nach links, hier könnt ihr eine Leiter nach unten klettern. Springt auf die untere Ebene und bekämpft von dort die Gegner, da sie euch so weniger anhaben können. Folgt nun dem oberen Weg bis ihr zu einem Seil kommt, dieses könnt ihr benutzen um auf die andere Seite zu gelangen.

Betretet die Höhle und schaltet alle Gegner aus, passt jedoch vor allem auf die stärkeren Gegner auf, da sie euch sehr schnell das Leben schwer machen, verwendet im Notfall eine passende Magische Fähigkeit. Geht in den nächsten Raum weiter und klettert auf der rechten Seite nach oben wo ihr rote Orbs bekommen könnt. Ihr müsst nun die großen Steine vor dem Käfig einsetzen, sodass eine Mauer (ohne Löcher) entsteht. Einige der Steine müsst ihr drehen, verwendet dazu die Plattform sowie den Drehhebel. Auf diesem Bild könnt ihr sehen wie ihr die Steine anordnen müsst. Holt euch die Halskette und kehrt zurück an die Oberfläche. Ihr könnt nun wieder speichern, dann klettert ihr die Klippen nach oben. Ihr müsst bis ganz nach oben gelangen, dann könnt ihr einen Schalter aktivieren der einen neuen Weg ermöglicht. Klettert zurück nach unten, jedoch nicht ganz zurück, bei dem Seil das euch über den Abgrund gebracht hat könnt ihr auch nach unten gelangen. Folgt dem Weg zurück durch die Höhle, vergesst jedoch nicht die drehenden Plattformen die ihr weit in eine Richtung drehen müsst um den Sprung zu schaffen. Nach dem Ausgang haltet ihr euch links wo ihr das Seil findet das ihr zuvor mit dem Schalter aktiviert habt. Klettert nach oben und ihr findet einen Speicherpunkt.

Betretet die nächste Höhle und aktiviert den Schalter. Zieht den Block nur so weit raus das ihr dahinter gelangen könnt, dann rennt ihr schnell hin und lässt die X-Taste so lange gedrückt bis ihr die maximal Energie zum wegtreten des Blocks gesammelt habt und tretet ihn so nach links. Läuft hin, er sollte nun so liegen dass ihr den Block mit einem ordentlichen Tritt, also wieder das Maximum, nach vorne befördern könnt. Schiebt ihn nun ein Stück nach unten, dann muss der Block noch so weit nach links das ihr die Plattform über euch erreichen könnt. Ein kleines Stücks sollte genügen, ihr könnt den Block also entweder nur relativ leicht treten oder ihn schnell ein Stück schieben, je nachdem wie viel Zeit euch noch bleibt. Springt schnell auf den Block und zieht euch auf der Plattform nach oben. Holt euch die roten Orbs aus der Truhe, dann springt ihr auf die gegenüberliegende Wand und klettert nach oben, hier findet ihr die zweite Halskette. Verlässt nun die Höhle, (Mit dem Lift kehrt ihr nur über eine Höhle mit sehr vielen Gegnern zum ersten Speicherpunkt zurück) und kehrt nach oben zurück wo ihr beide Halsketten einsetzt. Klettert über die ausfahrenden Brücken nach oben, auf der anderen Seite bekommt ihr es mit ein paar Gegnern zu tun, läuft zu der Brücke zurück und bekämpft sie von dort dann können sie euch kaum etwas anhaben. Folgt dem Weg weiter und schwingt über die Seile (Kreis-Taste gedrückt halten zum schwingen) auf die andere Seite, hier fährt ihr mit dem Lift nach oben und läuft den Weg weiter entlang zum nächsten Speicherpunkt.

Das Grab des Architekten
Begebt euch auf die andere Seite, der Schalter ist für euch momentan uninteressant, beeilt euch also nicht sondern geht die Sache ruhig an damit ihr auch lebendig ankommt. Auf der anderen Seite gibt es links eine große Säule, diese dürft ihr nun auf keinen Fall auf den Schalter schieben, lässt sie am besten im Moment dort wo sie ist. Geht nach rechts und öffnet das Tor, folgt dem Gang und erledigt dabei alle Gegner. Auf dem Dach geht ihr nach draußen um die Gegner kurz anzulocken, dann läuft ihr zurück in den Gang. Hier können euch die Gegner fast nichts anhaben, und ihr könnt sie bekämpfen. Sind alle Gegner auf dem Dach erledigt klettert links über die Leiter nach oben wo ihr das Tor einschlagen könnt um Truhen mit Lebensenergie und roten Orbs zu finden. Klettert über die anderen Leiter nach oben zu dem Kran. Zerstört zunächst den Boden eine Ebene unter euch, dann benutzt ihr den Kran um den Block auf dem Schalter rechts unten zu stellen. Sprint nach unten und bekämpft die neu aufgetauchten Gegner, dann schiebt ihr die Säule von der linken Seite nach rechts in das Loch und auf den Schalter. Kehrt zum Speicherpunkt zurück und speichert einmal, dann aktiviert ihr den Schalter und der Durchgang sollte offen sein. Ihr müsst nun versuchen vorsichtig über die Plattformen auf die andere Seite zu gelangen, dabei braucht ihr jedoch manchmal Glück mit den Plattformen, da sie sich diese manchmal sehr ungünstig bewegen. Auf der anderen Seite solltet ihr sicherheitshalber das letzte Stück nach vorne rollen um noch im letzten Moment in den Raum zu gelangen. Holt euch von der sitzenden Person den Kopf, dann geht ihr weiter zum Speicherpunkt.

Läuft über die Brücke weiter, und die Stiegen nach unten. Im Fallen Raum wird es nicht gerade witzig. Haltet euch von den Plattformen mit den Bogenschützen fern, da ihr auf diesen sehr schnell den Tod findet sobald sich der Flammenwerfer aktiviert. Versucht die Bogenschützen die näher zu euch stehen als erstes zu erledigen, dann geht ihr zurück in den Eingangsbereich wo die Laufbänder nicht so schnell sind und bekämpft die fliegenden Gegner. Sind alle Gegner besiegt läuft ihr weiter und öffnet die große Kugel. Nach einer Zwischensequenz müsst ihr die Truhe in Richtung Ausgang schieben.

Der Pfad des Hades
Geht über den Knochen nach oben und springt über die Plattformen weiter nach oben, geradeaus findet ihr eine Truhe mit roten Orbs, weiter geht es nach rechts. Bei der nächsten Abzweigung findet ihr geradeaus eine Truhe mit roten Orbs, weiter geht es nach links. Kämpft euch die Plattformen nach oben bis ihr zu der drehenden Stange gelang. Diese müsst ihr nun entlang gehen und dabei den Messern ausweichen, haltet euch zunächst immer geradeaus, alle Nebenplattformen bringen euch nur zu Truhen mit roten Orbs, ihr müsst also selbst entscheiden ob es euch das Risiko Wert ist. Sobald ihr auf einer Plattform mit einem Bogenschützen angelangt seid und nur noch links weiter könnt seid ihr richtig. Hier müsst ihr nach links, springt jedoch dann gleich nach rechts auf die Plattform. Springt nun auf die nächste drehende Plattform, passt bei dieser jedoch auf da sie ständig die Geschwindigkeit ändert. Wieder auf relativ festen Boden erledigt ihr alle Gegner die angeflogen kommen, dann geht ihr weiter und über die nächste Knochenbrücke nach oben zum Speicherpunkt.

Über die beweglichen Plattformen gelangt ihr auf die andere Seite, ihr müsst jedoch zwischendurch Blocken damit ihr keinen Pfeil abbekommt. Auf der anderen Seite bekämpft ihr alle Gegner die auftauchen, dann könnt ihr nach oben weiter klettern. Vergesst nicht das ihr die Gegner die weiter oben sind von der unteren Plattform praktisch gefahrlos bekämpfen könnt. Bei diesen drehenden Plattformen braucht ihr vor allem sehr viel Geduld, ihr müsst manchmal an einer Stelle länger warten bevor ihr weiterklettern könnt, und vermeidet es zu springen, da ihr dann meistens irgendwo landet wo euch ein Messer erwischt. Habt ihr die erste Kletterei überstanden erwarten euch ein paar Gegner, dann klettert ihr weiter. Ganz oben angelangt findet ihr einen Speicherpunkt.

Geht zu den Plattformen, folgt ihr dem rechten Weg gelangt ihr zu einer Truhe mir roten Orbs, der linke Weg bringt euch zur großen Plattform. Betretet diese kurz damit die Gegner auftauchen, dann springt ihr auf die kleine Plattform zurück. Auch wenn es von hier länger dauert könnt ihr auch so die Gegner bekämpfen und werdet somit kaum verletzt. Ihr müsst so viele Gegner besiegen bis die Plattformen bei euch sind und eine Brücke auf die andere Seite bilden. Sobald das geschehen ist tauchen auch keine Gegner mehr auf, rechts und links in den Truhen findet ihr rote Orbs, am Ende der Brücke zwei Gegner mit Pfeil und Bogen. Klettert nach oben weiter, auf der obersten Plattform klettert ihr das Seil nach oben.

Tempel des Orakels (Zerstört)
Betretet den Tempel und besiegt alle Gegner in der Haupthalle. Geht die Stiegen nach oben und schaltet alle Gegner aus die euch begegnen, bei der Brücke über der Haupthalle müsst ihr blocken und euch vorwärts rollen damit euch die Bogenschützen nicht erwischen. Weiter geht es nach links den Gang entlang, bis ihr wieder beim Orakel seid. Hier könnt ihr noch einmal speichern, dann geht ihr durch den unterirdischen Tunnel weiter.

God of War
Bekämpft Ares eher aus der Entfernung mit schnellen Attacken, die effektivste Magie gegen ihn ist die Armee des Hades. Den letzten Schlag könnt ihr wiederum nur mit einer Tastenfolge gewinnen. Wichtig während des ganzen Kampfes ist das ihr in Bewegung bleibt damit ihr nicht getroffen werdet. Wenn ihr ihn mit den Chaos Klingen aus weiterer Entfernung angreift sind eure Chancen größer nicht getroffen zu werden. Sobald der Gegner mit Feuerbällen nach euch wirft solltet ihr mit dem rechten Stick ausweichen.

Ihr müsst nun eure Familie beschützen. Verwendet am besten am Anfang noch keine Magie und auch nicht den Starken Angriffsmodus der Chaos Klingen. Erst nach längerem Kampf solltet ihr ebenfalls die Magie "Armee des Hades" einsetzen, damit ihr auch den Gegner der weiter entfernt auf der Plattform steht treffen könnt. Wichtig ist auch das ihr immer wieder zwischendurch Lebensenergie an eure Familie abgibt.

Der nun folgende Kampf findet mit dem Schwert statt. Benutzt die leichte Attacke (Quadrat-Taste) um schnellere Angriffe durchführen zu können. Passt außerdem auf, sobald die Lebensenergie des Gegners weniger wird müsst ihr schnell die Kreis-Taste drücken um eine starke Attacke auszuführen.

 

(Quelle: Spieleforum.de)








































PRchecker.info
Besucher seit 01.01.2009

Besucher
Gesamt BESUCHER
Gestern GESTERN
Heute HEUTE
Online ONLINE
</>